20.06.2017 | Magazin:

Tag der Architektur 2017 „BRICS“ und „Masch.Bau“ können besichtigt werden

Traditionell ist der letzte Sonntag im Juni bundesweit der Architektur gewidmet: Unter dem diesjährigen Motto „Architektur schafft Lebensqualität!“ können Interessierte am 25. Juni auch in Braunschweig Gebäude besichtigen. Darunter sind zwei Gebäude, die von der Technischen Universität Braunschweig genutzt werden: “Dass das Auswahlgremium für den Tag der Architektur gleich zwei Gebäude der TU vorgeschlagen hat, ist für uns eine Auszeichnung“, sagt Jörg Jaspers, Leiter des Geschäftsbereichs Gebäudemanagement der TU Braunschweig. „Das diesjährige Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ findet sich in den beiden ausgezeichneten Gebäuden wieder. Die hohe Qualität von Forschung und Lehre der TU findet finden im Studierendenhaus Masch.Bau und im Forschungsbau BRICS ihre architektonische Entsprechung. Durch eine vorbildliche Architektur wird wiederum das Campusleben gestärkt.“

Das Studierendenhaus „Masch.Bau“

Zu sehen ist die Front des Gebäudes Masch.Bau vor blauem Himmel.

Das Studierendenhaus „Masch.Bau“. Bildnachweis: Jonas Vogel.

Der „Masch.Bau“ dient als Lerngebäude für Studierende, die sich hier über ihren Studentenausweis stundenweise Räume zum Lernen anmieten können. Ganzjährig und rund um die Uhr stehen 78 Arbeitsplätze zur Verfügung. Die Lebendigkeit der Fassade, deren „2. Haut“ aus gelochten Blechen als Sonnen- und Schallschutz fungiert, setzt einen klaren Akzent im Straßenraum. Die Farbigkeit setzt sich im Inneren fort, die Lern- und Arbeitsräume sind jedoch bewusst ruhig für konzentriertes Arbeiten ausgelegt. Fertiggestellt wurde das Gebäude im Jahr 2016.

Führungen: 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr. Treffpunkt: Haupteingang / Foyer.
Architektur: Isermann + Jensen Architekten BDA
Bauherr: Technische Universität Braunschweig

Adresse:
Langer Kamp 19 d,
38106 Braunschweig

Braunschweig Integrated Centre of Systems Biology

Zu sehen ist die Außenansicht des Braunschweig Integrated Centre of System Biology (BRICS).

Das Braunschweig Integrated Centre of System Biology (BRICS). Bildnachweis: Johannes Huismann.

Im Neubau des Braunschweig Integrated Centre of System Biology (BRICS) werden Forschergruppen der TU Braunschweig und des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung zusammengeführt. 170 Forscherinnen und Forscher aus Instituten beider Einrichtungen sind eingezogen und nutzen das BRICS gemeinsam. Sie befassen sich vor allem mit Modellen für die Lebenswissenschaften. Das Gebäude wurde im Jahr 2016 fertiggestellt.

 

Führungen: 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr. Treffpunkt: Foyer.
Architektur: Architektur Ludes Generalplaner GmbH – Part of Sweco Architects
Bauherr: Staatliches Baumanagement Braunschweig

Adresse:
Rebenring 56,
38106 Braunschweig