12.09.2014 | Magazin:

Summer School »Brennstoffzelle und Batterie« im Haus der Wissenschaft

Fünfzig Studierende und Nachwuchswissenschaftler treffen sich vom 15. bis 19. September zur siebten Niedersächsischen Summer School „Brennstoffzelle und Batterie“ im Haus der Wissenschaft. Dieses Jahr ist das Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik (InES) der Technischen Universität Braunschweig Gastgeber der Summer School, die seit 2008 jährlich vom Clausthaler CUTEC-Institut in Kooperation mit den Niedersächsischen Hochschulen veranstaltet wird.

Impression von der Summer School 2013

Impression von der Summer School 2013

Bei der fünftägigen Veranstaltung erklären Experten aus Wissenschaft und Industrie in Vorträgen theoretische Grundlagen und vertiefen Bereiche wie Komponentenentwicklung, Fertigung und Systemintegration der Batterien und Brennstoffzellen. Praktische Übungen und Versuche stehen ebenfalls auf dem Programm.

Die Gastgeberin, Prof. Ulrike Krewer vom InES, erklärt dazu: „Ich bin begeistert über das ungebrochen hohe Interesse der Studierenden an den emissionsfreien, elektrochemischen Energietechnologien, sodass auch dieses Jahr wieder die Summer School bis auf den letzten Platz ausgebucht ist. Ich freue mich auf spannende Präsentationen und fruchtbare Diskussionen zwischen Dozenten und Teilnehmern.“

Ein immer wichtigeres Thema für die Summer School sind mobile Energieversorgung und Elektromobilität, die dieses Jahr eine große Rolle spielen werden. Beispielsweise werden wasserstoffbetriebene Busse im Hamburger Nahverkehr oder Batteriemanagementsysteme für Hybridfahrzeuge diskutiert. Auch Wissenschaftler der Battery LabFactory (BLB) der TU Braunschweig werde ihre Forschung präsentieren. Die diesjährige Exkursion führt die jungen Studierenden und Nachwuchswissenschaftler zum VW Forschungszentrum in Isenbüttel, wo Einblicke in aktuelle Entwicklungen in der Automobilindustrie möglich sind. Zudem wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Rahmenprogramm geboten, um die Stadt Braunschweig besser kennen zu lernen und Kontakte zu Industrievertretern und Wissenschaftlern zu knüpfen.

 

Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Ulrike Krewer
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Fabian Kubannek
Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik (InES)
Technische Universität Braunschweig
Franz-Liszt-Straße 35
38106 Braunschweig
Tel.: 0531 391-3043
E-Mail: f.kubannek@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/ines