16.12.2013 | Magazin:

Humboldt-Stipendiat Prof. Zheng Wei aus Peking am Institut für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik

Prof. Dr. Zheng Wei aus Peking hat für ein Jahr als Gastwissenschaftler der Alexander-von-Humboldt-Stiftung am Institut für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik (Leitung: Prof. Schnieder) seine Forschungsarbeit in Braunschweig aufgenommen.

2013_12_16_Zheng_WeiProf. Zheng Wei ist seit langem an der Beijing Jiaotong Universität in Peking tätig. Die Beijing Jiaotong Universität ist die Nummer eins der chinesischen Verkehrsuniversitäten, mit der die TU Braunschweig sehr intensiv kooperiert. Prof. Zheng Wei ist Mitglied des State Key Laboratory of Rail Traffic Control and Safety, in dem wesentliche Grundlagen für das chinesische Hochgeschwindigkeitsverkehrssystem entwickelt wurden. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Forschungsarbeiten liegt auf der formalen Modellierung der Leit- und Sicherungstechnik. Bereits im Jahr 2009 war Prof. Zheng Wei im Rahmen eines Stipendiums des chinesischen Ministeriums für Bildung und Erziehung in Braunschweig tätig und konnte seine Kontakte vertiefen, die zu einem verstärkten Personalaustausch der TU Braunschweig und der Beijing Jiaotong Universität führten. In den letzten Jahren forschte Prof. Zheng Wei zur „Application verification of railway Cyber-Physical Systems“, das im Rahmen des National High Technology R & D Program vom Chinesischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie (MoST) gefördert wurde.

Zuletzt wurde Prof. Zheng Wei´s Karriere durch seine Ernennung zum stellvertretenden Leiter des National Research Center of Rail and Traffic Safety Assessment der Beijing Jiaotong Universität gekrönt. Am Institut für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik wird er diesbezüglich seine Forschungen fortführen. Im Zentrum seiner Arbeit stehen die modernen Methoden zur modellbasierten Analyse von Sicherungssystemen, die er am Institut für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik vertieft, erforscht und die in Zusammenarbeit mit den europäischen Institutionen zur Eisenbahnsicherheit weiterentwickelt werden.

Kontakt
Institut für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik
Prof. Eckehard Schnieder
Tel.: 0531 391-3317
E-Mail: e.schnieder@tu-braunschweig.de
www.iva.ing.tu-bs.de