07.01.2019 | Magazin:

Freunde aus Finnland Besuch aus der Partneruniversität Tampere

Um Praxiserfahrungen und Ideen für die Zukunft ging es beim Besuch von acht Hochschulmanagement-Profis aus Tampere in Finnland. Die Technische Universität Tampere ist seit zwei Jahren „preferred Partner“, also strategischer Partner und daher von besonderer Bedeutung im Internationalisierungsprozess der TU Braunschweig.

Sie hat gerade einen hoch dynamischen Fusionsprozess mit der benachbarten Universität abgeschlossen, in den nun auch die dortige Hochschule für angewandte Wissenschaft der Region mit einbezogen ist. Neuigkeiten aus Forschung, Lehre und Verwaltung wurden entsprechend lebhaft ausgetauscht.

Zukunftsworkshop im Future Work Space des Instituts für Gebäude- und Solartechnik, von links: Christian Müller, Haushalt der TU Braunschweig, Kati Sovelius, Personalentwicklung, Ilkka Virtanen, Internationale Beziehungen und Marika Peltoniemi, internationales Personalmanagement der Uni Tampere, Margarethe Schuseil, International Office und Andreas Hebbelmann, Forschungsservice und EU-Büro der TU Braunschweig, Laura Penttinen, Internationale Beziehungen, Arto Heikkilä, Finanzdezernat sowie Hanna Rinne, Personaldezernat der Uni Tampere, Rita Westphal, Hochschulcontrolling und Torsten Markgräfe, Gebäudemanagement der TU Braunschweig, Pekka Savolainen, Forschungsinfrastruktur, und Jarno Uusisalo, Finanzdezernat der Uni Tampere sowie Bernt Erlewein. Personal, Studium und Recht der TU Braunschweig. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig.

Nach Impulsen zu Hochschulentwicklung und bilateralen Fachgesprächen zu den jeweiligen Aufgaben in Finanzen und Infrastruktur, Recht, Personal, Forschung und Internationalisierung wurden im Rahmen eines Zukunftsworkshops neue Ideen für gemeinsame Projekte entwickelt. Konkret sollen gezielt Besuche von Mitgliedern der Verwaltung im Rahmen des „ERASMUS Staff Exchange“-Programms stattfinden. Im Herbst ist ein Besuch einer Delegation der TU Braunschweig nach Tampere geplant. Im Blick sind auch gemeinsame Projekte von Studierenden und in der Forschung.

Die Stadt Tampere

… liegt im Südwesten von Finnland zwischen zwei malerischen Seen und ist mit 230.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Landes. Die Gemeinschaft aus Technischer Universität, Universität und Hochschule Tampere ist stolz auf ihre insgesamt 30.000 Studierenden und 4.400 Beschäftigten.