08.04.2019 | Magazin:

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik Präsidentin eröffnet erste Vorlesung im Tentomax

Hereinspaziert und Manege frei: Heute hat die erste reguläre Vorlesung im Zirkuszelt auf dem Rasen vor dem BRICS stattgefunden. Rund 700 Studierende besuchten die Veranstaltung zu den Grundlagen des Konstruierens, die Professor Thomas Vietor und Professor Michael Sinapius gemeinsam halten. Das Zelt ist für insgesamt 22 Monate im Einsatz: Zunächst als Ersatz für das Audimax, das bis zum Sommersemester 2020 saniert wird. Danach folgen zwei Chemiehörsäle, die ebenfalls für elf Monate ausfallen werden.

Zu Beginn der Vorlesung begrüßte Professorin Anke Kaysser-Pyzalla, Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig, die Studierenden: „Ich bin sicher, dass das eine spannende und interessante Vorlesung für Sie werden wird. Ich hoffe, dass es nicht allzu mühsam wird ohne Tische.“ Um die fehlenden Tische zu ersetzen, liegen für die Studierenden im Vorzelt Klemmbretter bereit. Außerdem ist das Zelt mit WLAN, Heizung und Leinwänden ausgestattet. Wird es im Sommer zu warm, kann Luft von außen eingeblasen werden. Sollte das nicht reichen, kommen Kühlgeräte zum Einsatz, die kühle Luft einblasen werden. Damit ist das Tentomax gut vorbereitet für den kommenden Lehrbetrieb – die besondere Atmosphäre bleibt trotzdem.

„Wir wollen Sie heute einführen in die Magie der Konstruktionstechnik“, eröffnete Professor Thomas Vietor die Vorlesung. Lehren und Lernen im Zirkuszelt? Das interessierte auch Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Medien. „Damit bekommt das Thema Konstruktionstechnik endlich die Aufmerksamkeit, die es verdient“, sagte Professor Vietor mit einem Augenzwinkern.  Einen Eindruck der ersten Vorlesung gibt es in unserer Bildergalerie.

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Bei strahlendem Sonnenschein fand heute die erste Vorlesung im Tentomax statt. Das Zelt dient als Ersatz für das Audimax, das gerade saniert wird. Bildnachweis: Markus Hörster/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Bereits vor dem Vorlesungsbeginn waren Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Medien da. Sie filmten die Vorbereitungen und ... Bildnachweis: Bianca Loschinsky/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

... führten Interviews, zum Beispiel mit TU-Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla. Bildnachweis: Markus Hörster/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Professor Michael Sinapius (3.v.l.) und Professor Thomas Vietor (4.v.l.) halten gemeinsam die Vorlesung zu den Grundlagen des Konstruierens. Sie beantworteten den Medienvertretern unter anderem die Frage, wie es sich anfühlt, in einem Zirkuszelt zu lehren. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Noch sind die Stühle leer ... Bildnachweis: Bianca Loschinsky/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

... aber mit fortschreitender Zeit wurde es immer voller. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Rund 700 Studierende waren bei der ersten Vorlesung im Tentomax anwesend. Bildnachweis: Bianca Loschinsky/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Die Medienvertreterinnen und -vertreter sammelten auch fleißig O-Töne von Studierenden. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Um die fehlenden Tische zu ersetzen, liegen im Vorzelt Klemmbretter bereit. Bildnachweis: Bianca Loschinsky/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Über zwei Bildschirme können die Studierenden die Präsentationen der Professorinnen und Professoren verfolgen. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Bitte lächeln: Ein paar Studierende durften auf der Landeklappe eines Flugzeugs Platz nehmen, das als Exponat zur Veranschaulichung ausgestellt war. Bildnachweis: Regina Eckhoff/TU Braunschweig

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik
Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Einführung in die Magie der Konstruktionstechnik

Die besondere Atmosphäre im Inneren des Zeltes bleibt. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig