31.10.2016 | Magazin:

Daniel Schmidt ist prüfungsbester Feinwerkmechaniker

Im September ehrte die Kreishandwerkerschaft der Region Braunschweig-Gifhorn ihre prüfungsbesten Gesellen im Rahmen der Freisprechung. Unter ihnen war auch Daniel Schmidt. Als Feinwerkmechaniker absolvierte er seine Ausbildung am Institut für Stahlbau der TU Braunschweig.

Daniel Schmidt hält stolz seine Urkunde in der Hand.

Daniel Schmidt wurde als prüfungsbester Feinwerkermechaniker bei der Freisprechung der Kreishandwerkerschaft geehrt. Foto: Privat

Der 29-Jährige ist gehörlos. „Andere Gehörlose haben mir diese Ausbildung empfohlen. Auch einer der Ausbilder ist gehörlos“, so Schmidt. Für seine zweite Ausbildung legte der Familienvater täglich 88 Kilometer von Hildesheim nach Braunschweig zurück. „Vor diesem Schritt hatte ich große Zweifel, ob ich das schaffen kann. In der Ausbildung davor konnte ich mich häufig in Gebärdensprache unterhalten. Dadurch habe ich sehr wenig gelernt, sprachlich richtig zu schreiben“, erzählt Schmidt.

Das Institut für Stahlbau ist auf die Ausbildung von Schwerhörigen, Gehörlosen und Behinderten spezialisiert und hat dafür bereits Förderpreise und Auszeichnungen erhalten. Daniel Schmidt arbeitet nun in einem Metallbaubetrieb auf seinen Meister hin.