19. März 2020 | Magazin:

„Aus räumlicher Distanz darf keine emotionale Distanz werden“ Videobotschaft der Präsidentin und des Hauptberuflichen Vizepräsidenten der TU Braunschweig

Mit einer Videobotschaft haben sich die Präsidentin der TU Braunschweig, Professorin Anke Kaysser-Pyzalla, und der Hauptberufliche Vizepräsident Dietmar Smyrek am 19. März an alle Angehörigen der Universität gewandt. „Wir alle müssen räumliche Distanz voneinander einnehmen,“ ist ihre Botschaft. „Wir wünschen uns mit Ihnen, dass die räumliche Distanz auch wieder abnehmen wird. Und wir bitten Sie herzlich darum, das aus räumlicher Distanz keine emotionale Distanz ersteht, und dass wir uns weiterhin so als Gesellschaft fühlen, als Gemeinschaft an der TU Braunschweig. Bitte sorgen Sie auch dafür, dass wir weiterhin positiv in die Gesellschaft einwirken.“