21.07.2011 | Presseinformationen:

Zurück zum Mond Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik: zwei Magnetometerexperimente an Bord der ARTEMIS-Satelliten

42 Jahre nach der ersten Mondlandung befinden sich wieder zwei kleine Satelliten in Umlaufbahnen um den Mond. Im Rahmen der ARTEMIS-Mission (Acceleration, Reconnection, Turbulence and Electrodynamics of the Moon’s Interaction with the Sun) hat die NASA nach sehr aufwändigen Bahnmanövern zwei der im Jahre 2007 von Cape Canaveral fünf THEMIS Raumfahrzeuge zum Mond umdirigiert, um dort umfangreiche und bisher nicht mögliche Vermessungen der Wechselwirkung unseres Mondes mit dem Sonnenwindplasma durchzuführen.

An Bord der beiden ARTEMIS-Satelliten, die am 27. Juni und 12. Juli 2011 in lunare Umlaufbahnen eingetreten sind, befinden sich auch zwei Magnetometerexperimente, die vom Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik der Technischen Universität Braunschweig unter der Leitung von Dr. Hans-Ulrich Auster und Prof. Dr. Karl-Heinz Glaßmeier entwickelt wurden und betrieben werden.

Die beiden Sonden werden sich der Mondoberfläche bis auf wenige 10 km nähern und in den kommenden Jahren detaillierte Messungen der Mond-Plasma-Wechselwirkung durchführen. Obwohl der Mond vielfaches Ziel menschlicher Raumfahrtaktivitäten gewesen ist, sind wesentliche Aspekte dieser Wechselwirkung noch unbekannt. Da der Mond weder eine Atmosphäre noch ein globales Magnetfeld besitzt, können die energetischen Teilchen des Sonnenwindplasmas ungestört auf die Mondoberfläche aufprallen. Welche Auswirkungen dies auf die Mondoberfläche hat und welche Konsequenzen sich für eine bemannte Mondstation ergeben, dazu werden die Messungen der ARTEMIS-Mission, insbesondere auch die Magnetfeldmessungen der TU Braunschweig, wichtige Beiträge liefern.

 

Kontakt:
Prof. Dr. Karl-Heinz Glaßmeier
Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik, TU Braunschweig
Tel.: +49 531 391-5214
E-Mail: kh.glassmeier@tu‐braunschweig.de
www.geophys.tu-bs.de

 

Weitere Informationen:
www.nasa.gov/mission_pages/artemis