04.06.2014 | Presseinformationen:

Woche der Botanischen Gärten: Themenwoche „Pflanzen ernähren die Welt“ im Botanischen Garten der TU Braunschweig

Der Botanische Garten der Technischen Universität Braunschweig beteiligt sich vom 15. bis zum 22. Juni 2014 an der bundesweiten Woche der Botanischen Gärten. Unter dem diesjährigen Motto „Pflanzen ernähren die Welt” bietet der Botanische Garten den Besuchern in dieser Themenwoche Vorträge, Führungen, Mitmachaktionen, eine Kakteen- und Orchideenbörse und Pflanzenverkauf.

Pflanzen ernähren die ganze Welt – nicht nur mit den Weltwirtschaftspflanzen Reis, Mais und Weizen. Funktionierende Ökosysteme beruhen auf der Vielfalt der Arten und ihren wechselseitigen Abhängigkeiten. Bei den Nutzpflanzen ist der Erhalt der Sortenvielfalt wichtig für Resistenzen gegen Krankheiten, für die Form, Farbe und Geschmack der Produkte, ob bei Äpfeln, Tomaten oder dem Reis, von dem weltweit etwa 100.000 verschiedene Sorten angebaut werden.

Wir möchten Ihnen gern in einem Pressegespräch das Programm vorstellen und die Notwendigkeit der Arten- und Sortenvielfalt der Nutzpflanzen erläutern. Das Pressegespräch findet statt

am Donnerstag, 05. Juni 2014, um 11.00 Uhr in der Grünen Schule im Botanischen Garten, Humboldtstr. 1, 38106 Braunschweig.

Das Programm erläutern die Veranstalter der Themenwoche:

  • Prof. Dr. Dietmar Brandes, Präsident der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft, Institut für Pflanzenbiologie der TU Braunschweig
  • Dr. Gerlinde Nachtigall, Julius Kühn-Institut (JKI) Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
  • Prof. Dr. Maike Looß, Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften; Abteilung Biologie und Biologiedidaktik (Grüne Schule) und
  • Michael Kraft, Leiter des Botanischen Gartens.

Kooperationspartner ist in diesem Jahr die Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft und das Julius Kühn-Institut (JKI) Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen.

Das Programm steht im Internet unter www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/presse/programm_woche_botanische_gaerten.pdf

Hintergrund
Der Verband Botanischer Gärten in Deutschland veranstaltet mit seinen Mitgliedsgärten jedes Jahr die Woche der Botanischen Gärten, bei der typische Lehr-, Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte Botanischer Gärten der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Veranstaltung dient als Schnittstelle zwischen Forschung und Expertenwissen auf der einen und öffentlichem Interesse und Anwendung auf der anderen Seite auf den Gebieten der Biodiversität und ihrer Nutzung sowie des Natur- und Artenschutzes.

Kontakt
Michael Kraft
Leiter des Botanischen Gartens der TU Braunschweig
Tel.: +49-531-391-5888
E-Mail: m.kraft@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/ifp/garten