05.11.2014 | Presseinformationen:

Verleihung des Heinrich-Büssing-Preises 2014: Forschernachwuchs wird ausgezeichnet

Mit dem Heinrich-Büssing-Preis ehrt die „Stiftung zur Förderung der Wissenschaften an der Carolo-Wilhelmina“ des Braunschweigischen Hochschulbundes (BHB) jährlich herausragende Leistungen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern der Technischen Universität Braunschweig. Der BHB unterstreicht mit seiner Stiftung Braunschweigs Bedeutung als herausragenden Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort.

Eine Wissenschaftlerin und zwei Wissenschaftler werden in diesem Jahr für ihre hervorragenden Doktorarbeiten ausgezeichnet. Dr. rer. nat. Martina Wirz, Institut für Computational Mathematics, Dr. rer. nat. Andreas Glöckner, Institut für Anorganische und Analytische Chemie, und Dr.-Ing. Thomas Krüger, Institut für Luft- und Raumfahrtsysteme, erhalten jeweils 5000,- Euro für ihre herausragende Leistung.

Die Preisverleihung des Heinrich-Büssing-Preises findet statt am

Dienstag, 11. November 2014, um 18.00 Uhr,

im Kongressaal der IHK Braunschweig, Brabandtstraße 11, 38100 Braunschweig.

Programm:

  • Begrüßung: Dr. Wolf-Michael Schmid, Präsident des BHB
  • Festvortrag: Ulf Berkenhagen, Vorstand Beschaffung MAN SE und MAN Truck & Bus AG: „Heinrich Büssing – Ein Unternehmer“
  • Vorstellung der Preisträger: Dr. Lutz Tantow
  • Preisverleihung
  • Schlussworte: Prof. Dr. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig

Kontakt
Christian Köcher
Braunschweigischer Hochschulbund
Standort Mühlenpfordstraße 23
38106 Braunschweig
Tel.: 0531 391 3127
c.koecher@tu-braunschweig.de
www.braunschweigischer-hochschulbund.de