14.11.2012 | Presseinformationen:

Senat bestätigt Prof. Dr. Simone Kauffeld als neue Vizepräsidentin für Lehre, Studium und Weiterbildung

Der Senat der Technischen Universität Braunschweig hat in seiner Sitzung am 14. November 2012 Prof. Dr. Simone Kauffeld zur neuen Vizepräsidentin für Lehre, Studium und Weiterbildung gewählt bzw. den entsprechenden Vorschlag des Präsidenten bestätigt.*
Die Amtszeit endet am 30. September 2014. Prof. Dr. Kauffeld leitet die Abteilung Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie des Instituts für Psychologie.

 

Zur Person:

Prof. Dr. Simone Kauffeld hat sich bereits in den vergangenen Jahren, unter anderem als Studiendekanin, umfänglich für die Lehre an der TU Braunschweig eingesetzt.

Seit 2008 ist sie für die überfachlichen, berufsqualifizierenden Schlüsselkompetenzen für Studierende der TU Braunschweig zuständig. Seit 2011 leitet sie (zusammen mit Prof. Dr. Martin Korte) die Graduiertenschule der Fakultät für Lebenswissenschaften. Mit ihrem Projekt „ProNet+“ werden Doktorandinnen in den Natur- und Ingenieurwissenschaftichen Fächern (MINT-Fächern) an der TU Braunschweig und der NTH gefördert. Zudem unterstützt sie im Rahmen des Projekts „EXIST-Gründungskultur – Die Gründerhochschule“ Studierende und Absolventen, die ein eigenes Unternehmen gründen wollen. Seit diesem Jahr leitet sie auch „teach4TU“, das Programm für innovative Lehre, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung fünf Jahre lang mit insgesamt acht Millionen Euro gefördert wird.

Auch fachlich ist sie für das Vizepräsidentinnen-Amt ausgewiesen. In ihrer Forschungstätigkeit setzt sich Prof. Dr. Kauffeld mit den Themen Team, Beratung, Führung und Kompetenzen auseinander. Sie erforscht unter anderem Fragen rund um die Messung, Entwicklung und das Management von Kompetenzen. Um ihre Konzepte der Praxis zugänglich zu machen, hat sie 2008 unter Beteiligung der TU Braunschweig die 4A-SIDE GmbH gegründet.

Nach dem Studium der Psychologie an der Universität Koblenz-Landau und der Philipps-Universität Marburg promovierte sie an der Universität Kassel, wo auch ihre Habilitation erfolgte. Nach einer Gastprofessur an der City University New York und einer Professur an der Fachhochschule Nordwestschweiz erhielt sie 2007 den Ruf an die TU Braunschweig.

 

* Seit der Novellierung des Niedersächsischen Hochschulgesetzes ist das Verfahren zur Bestellung von nebenamtlichen Vizepräsidenten geändert. Es ist keine Findungskommission mehr vorgesehen. Vielmehr schlägt der Präsident dem Senat entsprechende Personen vor, die dann vom Senat bestätigt werden. Der so bestätigte Vorschlag wird mit einer Stellungnahme des Hochschulrats dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur vorgelegt.

 

Kontakt:
Prof. Dr. Simone Kauffeld
Technische Universität Braunschweig
Institut für Psychologie
Lehrstuhl Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie
Spielmannstr. 19
38106 Braunschweig
Tel.: +49 531-391-2547
E-Mail: s.kauffeld@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/psychologie/abt/aos