18.01.2016 | Presseinformationen:

Städte in China – Vergangenheit und Zukunft Ringvorlesung "Stadt der Zukunft"

Im Rahmen der Ringvorlesung „Stadt der Zukunft“ der Technischen Universität Braunschweig referiert am

Montag, 25. Januar 2016, 18.30 Uhr,
Hörsaal PK 11.1, Pockelsstr. 11, Haus der Wissenschaft,

Prof. Dr. Dominic Sachsenmaier, Georg-August-Universität Göttingen, über das Thema „Städte in China – Vergangenheit und Zukunft“.

China wird immer stärker zu einer urbanen Gesellschaft, doch die Städtelandschaften dort sind nur bedingt mit denen des Westens zu vergleichen. Der Vortrag von Prof. Dr. Dominic Sachsenmaier beginnt mit einem historischen Rückblick auf die Rolle der Stadt in der chinesischen Politik, Wirtschaft und Geisteswelt. Im Anschluss werden zentrale Fragen und Probleme der jüngsten Urbanisierungswelle in China erörtert: Wie gestaltet sich die gesellschaftliche Ordnung in Riesenstädten, welche selbst zu Magneten von Binnenmigration geworden sind? Welche neuen Alltagskulturen, welche Soziotope entdeckt man zwischen Kommunismus und Konsumismus, zwischen regionaler Verankerung und internationaler Vernetzung? Wie schwer wiegen Fragen der sozialen Stabilität, aber auch des Umweltschutzes? Und schließlich, welche Rolle werden Chinas urbane Zentren für die politische und wirtschaftliche Zukunft des Landes spielen?

Zur Person:
Dominic Sachsenmaier ist Professor für „Modernes China“ mit dem Schwerpunkt Globalhistorische Perspektiven an der Georg-August-Universität Göttingen. Zuvor lehrte er an der University of California und der Duke University (beide USA) sowie an der Jacobs University in Bremen. Ferner war er verschiedentlich als Gastprofessor in China tätig. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Geschichte chinesisch-europäischer Kulturkontakte, globalhistorisches Denken und transnationale Verflechtungen Chinas. Dominic Sachsenmaier ist Präsident der Toynbee Foundation mit Sitz in Boston, USA, sowie in verschiedenen internationalen wissenschaftlichen Gremien tätig.

Gesamtleitung:
Prof. Dr. Henning Hopf, Prof. Dr.-Ing. Arno Kwade, Prof. Dr. Herbert Oberbeck, TU Braunschweig

Die Ringvorlesung wendet sich ausdrücklich auch an interessierte Bürger der Region.

Weitere Informationen unter
www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/presse/flyer/ringvorlesung_2015_16.pdf