Durchlicht-Aufnahme eines 30 Stunden alten Zebrafisch Embryos; wichtige Organe in diesem frühen Entwicklungsstadium sind eingezeichnet. Links unten: Vergrößerung der Kleinhirn-Region eines gleich alten Embryos. Der Rahmen gibt den Ausschnitt an, der in der anschließenden Bildfolge dargestellt. Mitte: Ausschnitt eines Films, bei dem lebende, migrierende Neuronen mit Hilfe eines Fluoreszenzmarkers beobachtet wurden. Die einzelnen Bilder sind im Abstand von 10 min aufgenommen. Die bunten Punkte verfolgen jeweils ein einzelnes Neuron über die Zeit. Um das Fortkommen der Zellen besser vergleichen zu können, sind rechts die jeweiligen Start- und Endpunkte als Pfeile dargestellt. Rechts: Dreidimensionale Darstellung der Bewegung der Neuronen (orange Kugeln, ein Beispiel in Dunkelblau) nach Vermessung und Wachstumskorrektur (Referenzmarker als cyane Kugeln) der Rohdaten. Dargestellt sind nur Start- und Endpunkt der Bewegung nach 150 min. Bildnachweis: Ulrike Theisen/TU Braunschweig

Dieses Bild ist Bestandteil von: Mehr als nur Gedächtnis. Bitte beachten Sie das Copyright dieses Bildes.