28.06.2012 | Presseinformationen:

Kleinste Flugmaschinen zeigen ihr Können IMAV 2012 Braunschweig: Konferenz über Micro Air Vehicles

Micro Air Vehicles (MAV) bezeichnet die Gruppe der kleinsten Flugmaschinen. Ermöglicht werden diese Entwicklungen durch Innovationen in den Bereichen der Navigation, der Regelung und der Prozessortechnologie.

Zu der International Micro Air Vehicle Conference 2012 (IMAV), die vom 03. bis zum 06. Juli 2012 in Braunschweig stattfindet, werden über 200 Teilnehmer aus der ganzen Welt erwartet. Die Vertreter aus Wissenschaft und Industrie wollen sich über die aktuelle Forschung der kleinsten Flugmaschinen austauschen. Ermöglicht werden diese Entwicklungen durch Innovationen in den Bereichen der Navigation, der Regelung und der Prozessortechnologie. An zwei Tagen stehen die Themen wie Navigation, Regelung, Aerodynamik und Konstruktion von Micro Air Vehicles auf dem Programm. Zwei Konferenztage stehen ganz im Zeichen der Anwendung. Bei einem „Outdoor Wettbewerb“ auf dem Fluggelände des Luftsport-Vereins Gifhorn e.V. in Wilsche und bei einem „Indoor-Wettbewerb“ in der Volkswagen Halle in Braunschweig treten etwa 20 Teams mit ihren automatischen Flugsystemen in den Kategorien Dynamik und Autonomie gegeneinander an. Bewertet werden neben der Größe der Flugmaschinen auch der Anteil der menschlichen Unterstützung während des Flugs sowie die erreichten Punkte bei den zu erfüllenden Aufgaben.

Veranstalter sind die Deutsche Gesellschaft für Ortung und Navigation e.V. und das Institut für Luft- und Raumfahrtsysteme. Weitere Informationen zur Tagung unter www.imav2012.org

Die Tagung findet statt in der Volkswagen Halle, Europaplatz 1, 38100 Braunschweig:
Dienstag,  03. Juli 2012 von 8.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 05. Juli 2012 von 8.30 – 12.00 Uhr
Freitag, 06. Juli 2012 von 8.30 –  14.30 Uhr

Der Outdoor-Wettbewerb findet am 04. Juli 2012 von 10.00 – 16.00 Uhr auf dem Fluggelände des Luftsport-Vereins Gifhorn e.V. in Wilsche, einem Ortsteil von Gifhorn, statt.

Der Indoor-Wettbewerb startet am 05. Juli 2012 von 13.00 – 17.00 Uhr in der Volkswagen Halle in Braunschweig.

Es kann wetterbedingt der Termin des Indoor- und des Outdoor-Wettbewerbs getauscht werden.

Kontakt
Dipl.-Ing. Thomas Krüger
Institut für Luft- und Raumfahrtsysteme der TU Braunschweig
Tel.: +49 (0)531 391-9971
E-Mail: th.krueger@tu-braunschweig.de
Internet: www.aerospace-systems.de