05.12.2013 | Presseinformationen:

Kinder-Uni Braunschweig: Warum blieb Schuberts berühmteste Sinfonie unvollendet?

Sie sind regelrechte Ohrwürmer: die Melodien aus der 7. Sinfonie von Franz Schubert. Einmal gehört, vergisst man sie nie mehr und pfeift oder summt sie noch tagelang vor sich hin. Einige sagen, sie gehören zum Schönsten, was jemals komponiert wurde. Aber was soll an ihnen dann unvollendet sein? Auf diese Frage will der Leiter des TU-Orchesters Markus Lüdke mit seinen Musikern im Kinder-Uni-Konzert Antworten suchen.

Die letzte Vorlesung in dieser Staffel findet statt am

Samstag, 7. Dezember 2013, um 10.30 im Audimax
der Technischen Universität Braunschweig, Pockelsstr. 15, 38106 Braunschweig.

Kooperationspartner der Kinder-Uni Braunschweig 2013 sind das Kinder- und Familienzentrum Schwedenheim und die Stadt Braunschweig. Gefördert wird die Kinder-Uni Braunschweig von der Braunschweigischen Landessparkasse.

Die insgesamt fünf Vorlesungen finden jeweils samstags um 10.30 Uhr im Audimax der TU Braunschweig statt, alle Vorlesungen sind bereits ausgebucht.

 

Weitere Informationen
www.tu-braunschweig.de/kinderuni

Kontakt
Presse und Kommunikation der TU Braunschweig
Dr. Saskia Frank
Tel.: 0531/391-4126
E-Mail: kinderuni@tu-braunschweig.de