16.12.2015 | Presseinformationen:

Jetzt anmelden: MINT-Fachtag für Lehrkräfte an der TU Braunschweig Mit Schülerlaboren und Schülerprojekten Interesse an MINT-Fächern wecken

Auf dem MINT-Fachtag der Technischen Universität Braunschweig am 25. Februar 2016 werden Angebote präsentiert, mit denen das Interesse der Schülerinnen und Schüler in den sogenannten Mint-Fächern geweckt werden soll. Für Lehrkräfte und weitere Interessierte öffnet die TU Braunschweig erstmals an einem Tag alle Schülerlabore, stellt praxisorientierte MINT-Schülerprojekte vor und bietet mit Vorträgen Einblicke in aktuelle Forschungsthemen.

In der Grünen Schule im Botanischen Garten können Schulklassen botanische Themen bearbeiten, die den Biologie- und Sachunterricht ergänzen und bereichern.

In der Grünen Schule im Botanischen Garten können Schulklassen botanische Themen bearbeiten, die den Biologie- und Sachunterricht ergänzen und bereichern.

Der MINT-Fachtagbietet die Möglichkeit außerschulische Lernorte an der TU Braunschweig kennen zu lernen, die den Unterricht in den MINT-Fächern, Mathematik und Informatik, Naturwissenschaften und Technik, in allen Schulformen und Klassenstufen bereichern können und dient zugleich als Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte.

Nach dem Einführungsvortrag „Lernen lernen – Lehren lernen – Lernen fördern: Anmerkungen eines Hirnforschers“ von Prof. Dr. Martin Korte vom Institut für Zoologie stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Vorträgen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik ihre Forschungs- und Arbeitsbereiche sowie deren Anwendungsgebiete vor. Am Nachmittag können die Teilnehmenden unter verschiedenen Schülerlaboren und Workshops ein Projekt wählen und dort selbst aktiv werden. Sie können unter anderem in der Grünen Schule eine Reise zum Äquator unternehmen, im Agnes-Pockels-Labor im Rahmen des Themas Chemische Energiespeicher und Brennstoffzellen erfahren, wie ein Auto mit Wasser fahren kann, in einer Führung in der Battery LabFactory Braunschweig Einblicke in die Spitzenforschung gewinnen oder Bau, Erprobung und Einsatzmöglichkeiten eines selbstgebauten Photometers im Schülerlabor Chemie kennen lernen.
Interessierte können sich unter www.tu-braunschweig.de/check-in/Mint-Fachtag über das Programm informieren und bis zum bis zum 25. Januar 2016 anmelden. Der Teilnahmebeitrag für Lehrkräfte und Interessierte beträgt 20 Euro. Für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ist die Teilnahme kostenfrei.

Der 1. MINT-Fachtag der TU Braunschweig wird organisiert von der AG Schule-Uni der TU Braunschweig in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung.

Der Fachtag wird unterstützt vom Braunschweigischen Hochschulbund e.V., von der Stiftung NiedersachsenMetall, vom Verband der Chemischen Industrie e.V. und von der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Weitere Informationen unter www.tu-braunschweig.de/check-in/Mint-Fachtag

Kontakt
Prof. Dr. Maike Looß
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften, Abteilung Biologie und Biologiedidaktik der TU Braunschweig
Tel.: 0531/391-94091/-94094
E-Mail: m.looss@tu-braunschweig. de
www.tu-braunschweig.de/check-in/Mint-Fachtag