01.11.2018 | Presseinformationen:

Gabriela Schimmel-Radmacher wird neues Mitglied im Hochschulrat Ausgewiesene Kommunikationsexpertin verstärkt das Gremium der TU Braunschweig

Gabriela Schimmel-Radmacher ist seit dem 1. Oktober neues Mitglied des Hochschulrats der Technischen Universität Braunschweig. Das hat der Senat der Universität einstimmig beschlossen. Sie folgt auf Professorin Bettina Rothärmel, die das Gremium aus persönlichen Gründen verlässt, um sich neuen beruflichen Aufgaben in Süddeutschland zu widmen. Schimmel-Radmacher leitet die Unternehmenskommunikation der Öffentlichen Versicherung Braunschweig.

„Ich freue mich, dass mit Frau Schimmel-Radmacher für den Hochschulrat der TU Braunschweig eine engagierte Persönlichkeit gewonnen werden konnte, die wie ihre Vorgängerin, Frau Professorin Bettina Rothärmel, wichtige Impulse für die Strahlkraft der Universität geben kann“, sagt Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur.

„Frau Schimmel-Radmacher ist eine erfolgreiche Expertin für Unternehmenskommunikation und bestens vernetzt in Stadt und Region“, erklärt der Vorsitzende des Hochschulrats, Prof. Dr. Lothar Hagebölling. „Wir wollen die Bereiche Marketing, Transfer und Außenkontakte der TU Braunschweig stärken und sind froh, dass sie uns auch dabei tatkräftig unterstützen wird.“

Austausch mit Wirtschaft und Gesellschaft

Professorin Anke Kaysser-Pyzalla, die Präsidentin der TU Braunschweig, dankte Professorin Bettina Rothärmel für ihre Tätigkeit. „Frau Rothärmel hat sich seit 2015 im Hochschulrat eingebracht. Als versierte Medienexpertin hat sie uns stets kenntnisreich und engagiert beraten. Nun freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Schimmel-Radmacher.“ Zur Rolle des Hochschulrats sagte sie: „Wir stehen als Universität im engen Austausch mit Wirtschaft und Gesellschaft. Die Hochschulratsmitglieder bringen dabei wertvolle Perspektiven ein und sind für uns wichtige Entscheider, Partner und Impulsgeber.“

Der Vorstandsvorsitzende der Öffentlichen Versicherung, Knud Maywald, sagte: „Es freut mich, dass mit Frau Schimmel-Radmacher eine äußerst kompetente und erfahrene Kommunikationsexpertin aus dem Hause Öffentliche die Technische Universität berät.“

Zur Person:

Gabriela Schimmel-Radmacher leitet die Unternehmenskommunikation der Öffentlichen Versicherung Braunschweig. Zuvor war sie bis 2004 Leiterin Public and Artist Relations der Wilhelm Schimmel Pianofortefabrik GmbH. Die Juristin bringt zudem Erfahrungen aus weiteren Unternehmen wie der BMW AG in München bzw. Einrichtungen wie dem Braunschweiger Kammermusikpodium mit ein. Schimmel-Radmacher engagiert sich in zahlreichen Organisationen und Gremien, darunter die Braunschweig Stadtmarketing GmbH, die Allianz für die Region, der Verein Wirtschaft in der Metropolregion und die Braunschweiger Dombaustiftung.