08.04.2011 | Presseinformationen:

Doppelter Abiturjahrgang: Wie bereitet sich die TU Braunschweig vor?

Nach der Verkürzung der Schulzeit bis zum Erreichen der allgemeinen Hochschulreife in Niedersachsen wird im Frühjahr 2011 ein »doppelter Abiturjahrgang« die Schulen verlassen. Für diese Abiturienten beginnt in den nächsten Wochen die Bewerbungsphase an den Hochschulen. Wir möchten Sie informieren, wie sich die Technische Universität Braunschweig auf die zusätzlichen Studienanfängerinnen und Studienanfänger vorbereitet, was für die Bewerber zu beachten ist und was die zukünftigen Studierenden erwartet.

Das Pressegespräch findet statt am
Mittwoch, 13. April 2011, um 11 Uhr
im Haus der Wissenschaft, Raum Weitblick, 5. OG, Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig.

 

Es informieren Sie rund um den »doppelten Abiturjahrgang«  Prof. Heike Faßbender, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, und Prof. Dirk Langemann, Organisator des speziell für die doppelten Abiturjahrgänge eingerichteten Kompaktstudiengangs Mathematik für Ingenieurwissenschaften.