11.10.2011 | Presseinformationen:

Die TU Braunschweig begrüßt ihre Studienanfängerinnen und Studienanfänger im Eintracht-Stadion

Die Technische Universität Braunschweig begrüßt zum Vorlesungsbeginn, am Montag, 24. Oktober 2011, um 9.00 Uhr ihre neuen Studierenden des Wintersemesters 2011/12 im Eintracht-Stadion. Nach der traditionellen Begrüßung durch den Präsidenten informiert eine Infobörse im Altgebäude von 10.30 bis 12.30 Uhr rund ums Studium.

Programm der Begrüßungsveranstaltung im Eintracht-Stadion (Einlass 8.30 Uhr)

  • Moderation: Andreas Mier, NDR
  • Begrüßung Präsident Prof. Dr. Jürgen Hesselbach
  • Begrüßung Marc Arnold, sportlicher Leiter von Eintracht Braunschweig
  • Begrüßung durch den Vorstand des AStA, Dominik Bennett
  • Kurzvortrag Prof. Dr. Thomas Sonar, TU Braunschweig: „Elf Freunde sollt ihr sein. Warum elf?“
  • Musik akablas

Infobörse
Unter dem Motto »Studium ist mehr« informieren im Foyer des Altgebäudes, Pockelsstr. 4, anschließend von 10.30 bis 12.30 Uhr zahlreiche Service-Einrichtungen rund um die TU Braunschweig. So können sich die Studienanfängerinnen und Studienanfänger auf der Infobörse einen Nutzerausweis der Universitätsbibliothek ausstellen lassen, sich für Sportkurse anmelden oder sich als Neubürger Braunschweigs ummelden. Außerdem stehen Vertreter der Studiengänge für inhaltliche Fragen zum Studium bereit.

Anfahrt Eintracht-Stadion
Osttribühne/Gegengerade, Block 11 bis 13
Sitzplan
Nebeneingang Rheingoldstraße

Da in Stadionnähe wenig Parkfläche zur Verfügung steht, wir empfehlen eine Anfahrt mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Öffentliche Verkehrsmittel
Hinfahrt zum Stadion
Straßenbahnlinien M1 und M2 bis Haltestelle „Gesundheitsamt“.  Die Linien M1 und M2 fahren vom Hauptbahnhof über die Innenstadt.

Rückfahrt zum Zentralcampus
Straßenbahnlinien M1 und M2 bis Haltestelle „Mühlenpfordtstraße“.
Nach der Veranstaltung werden Verstärkungslinien eingesetzt!

Stadtplan Braunschweig

Fahrplanauskunft