07.05.2012 | Presseinformationen:

Die Pflege von Angehörigen – ein Thema für die familiengerechte TU Braunschweig

Die Technische Universität Braunschweig führt das Zertifikat „Familiengerechte Hochschule“ und bekennt sich zu den Zielen und Aufgaben, die mit dieser Auszeichnung verbunden sind. Für etliche Studierende und Mitarbeiter an der Universität stellt sich die Frage, wie sich die Verantwortung für pflegebedürftige Angehörige mit ihrem Studium oder dem Beruf vereinbaren lässt.

Der Verein TUBS und Familie e.V. lädt daher Angehörige der TU Braunschweig sowie alle am Thema interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Thema „Pflege von Angehörigen“ ein.

In einem Pressegespräch vorab

Donnerstag, 10. Mai 2012,

um 11 Uhr,

im Institut für Psychologie, Abteilung Gerontopsychologie,

Bültenweg 74/75, Raum 040 (Parterre), mit

  • Ulrike Hesselbach, Vorsitzende des Vereins „TUBS und Familie“,
  • Prof. Jürgen Howe, Institut für Psychologie, Abteilung Gerontopsychologie, und
  • Brigitte Doetsch, Referentin für Berufungsangelegenheiten und Familiengerechte Hochschule,

möchten wir Ihnen aus diesem Anlass die Ziele und das Konzept der „Familiengerechten Hochschule“ TU Braunschweig im Hinblick auf die Pflege von Angehörigen sowie das Programm der Veranstaltung vorstellen.

 

Die öffentliche Veranstaltung selbst findet statt

am Samstag, 12.05.2012, 11:00 bis 15:30 Uhr

in der Aula der TU Braunschweig, Haus der Wissenschaft,

Pockelsstraße 11, 38106 Braunschweig.

 

Wir bitten um Vorankündigung der Informationsveranstaltung.

 

Das Programm:

11:00 Uhr Begrüßung durch Ulrike Hesselbach, Vorsitzende des Vereins „TUBS und Familie e.V.“

11:10 Uhr Demografie und Pflege, Prof. Dr. Ralf Kreikebohm, Geschäftsführer der Dt. Rentenversicherung Braunschweig-Hannover

11:40 Uhr Psychische Probleme bei der Pflege von Angehörigen, Prof. Dr. Jürgen Howe, TU Braunschweig, Institut für Psychologie, Abt. Gerontopsychologie

anschließend Diskussion

12:30 Uhr Pause mit Imbiss

13:00 Uhr Die intelligente Wohnung – Assistenzsysteme im Alltag, Delia Balzer, Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag

13:30 Uhr Was ist seniorengerechtes Wohnen? Was tun wir als Vermieter?, Kerstin Born und Iris Haller, Nibelungen-Wohnbau-GmbH

anschließend Diskussion

14:30 Uhr Pause

14:45 Uhr Das neue Familienpflegezeitgesetz, Jutta Sonnenberg, TU Braunschweig

15:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation:     Dr. Jochen Spielmann

 

Kontakt für die Medien:
Verein TUBS und Familie e.V.
Vorsitzende des Vereins
Ulrike Hesselbach
Pockelsstr. 14
38106 Braunschweig
Tel.: 05331 6243
E-Mail: info@tubsundfamilie.de