30.06.2012 | Presseinformationen:

Die Gewinner des MacGyver Ideenwettbewerbs 2012 Originelle Maschinen jubelten und jammerten im Audimax der TU Braunschweig

„Baue eine Vorrichtung, die die Emotionen „Jubeln“ und „Jammern“ überzeugend darstellen kann, so lautet die diesjährige Aufgabe des MacGyver Ideenwettbewerbs der Technischen Universität Braunschweig.

Heute am Samstag, 30. Juni 2012, präsentieren 14 Schüler- und 15 Studierendenteams ihre Jubel-Jammer-Maschinen, die alle Sinne ansprechen sollen und das Publikum mit Emotionen überzeugen soll. Die Teams hatten drei Wochen Zeit und 20 Euro zur Verfügung und ihrer Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Die Ergebnisse wurden heute im Audimax präsentiert und von lautstarken Kommentaren und vom Beifall des begeisterten Publikums begleitet. Der Ideenwettbewerb wird voraussichtlich am 15. Juli um 18 Uhr bei RTL II in der Sendung „Welt der Wunder“ zu sehen sein.

Eine fachkundige Jury kürte jeweils die

  • die genial einfachsten Maschinen
  • die genial komplexesten Maschinen
  • die emotional überzeugendsten
  • und das beste Gesamtpaket

Studierenden-Gewinnerteams des MacGyver-Ideenwettbewerbs 2012: (jeweils mit Siegerkategorie, Gruppennamen und Teilnehmern)

Die genial einfachste Maschine
Team „GS 6D“, Große Schule Wolfenbüttel
Teilnehmer: Matthias Depner, Niklas Peter, Alexander Schaudienst
Beschreibung: Kartongehäuse mit aufgemaltem Männchen, Jammern: Weinen, Jubeln bewegliche Arme durch Seilzüge nach oben

Die genial komplexeste Maschine
Team: FixIdea, Schule:  Ratsgymnasium Wolfsburg
Teilnehmer: Timo Dörries, Carl Lutz, Frederik Peiß
Beschreibung: Figur aus Pappe, Smilie mit traurigem/lachendem Mund drehbar über Schaltring,  Jammern durch Tränen (LED), Jubeln mit Konfetti unterstützt

Die emotional überzeugendste Maschine
Team:
NASS, Schule: Theodor Heuss Gymnasium Wolfenbüttel
Teilnehmer: Annalea Brüggemann, Sebastian Brühl, Niklas Grein, Sarah Klages
Beschreibung: Zwei Gesichter (traurig/ fröhlich) auf drehbarer Achse, die durch Anstoßen mit einer Kugel gedreht werden und so jeweils in den sichtbaren Bereich der Maschine wechseln, Geräuschuntermalung

Das beste Gesamtpaket
Team: Ratse, Ratsgymnasium Peine
Teilnehmer: Noah Boroske, Felix Hofmann, Markus Windel
Beschreibung: Pneumatische Jubel/Jammermaschine, Smilies die je nach Emotion Leuchten, durch Luftdruck werden verschiedenfarbige Tüten aufgeblasen, Geräuschuntermalung

Studierenden-Gewinnerteams des MacGyver-Ideenwettbewerbs 2012

Die genial einfachste Maschine
Team: Último minuto, TU Braunschweig
Teilnehmer: Kathrin Rieger, Alex Pytka, Everton Teixeira
Beschreibung: Hampelmann, der von Jubeln auf Jammern gestellt wird,  Emotionen werden durch Stellung der Arme ausgedrückt

Die genial komplexeste Maschine
Team: Alarm für Bohrer 11, TU Braunschweig
Teilnehmer: Sebastian Kober, Jan-Niklas Schulz, Florian Wilsdorf
Beschreibung: Große Figur mit drehbarem Gesicht, Emotionen durch leuchten der Gesichtszüge, Bewegliche Arme durch Seilzüge, Jubeln durch mit Kompressor betriebenen Pfeifen und Konfetti

Die emotional überzeugendste Maschine
Team: Jonna und die Jungs, TU Braunschweig
Teilnehmer: Jonna Wagner, Jan Huep, Jonas Schneider, Ciaran White, Jannik Wolff
Beschreibung: Plüschaffe als Marionette, Lego®-Roboter steuert Bewegungen,            Jammern: Arme und Beine zum Gesicht, Jubeln: Arme nach oben, Geräuschuntermalung

Das beste Gesamtpaket
Name:  U+0022 Volle Deckung U+0022, TU Braunschweig
Teilnehmer: Theodor Schultz, Gereon Starke
Beschreibung: Bonbonwurfmaschine (rotierende Topfdeckel, Prinzip Ballwurfmaschine) sorgt für Jubel in Publikum, kreischendes Geräusch durch Metallstreifen auf Topfrand sorgt für Jammern im Publikum
Kontakt
Prof. Georg-Peter Ostermeyer
Institut für Dynamik und Schwingungen der TU Braunschweig
Tel.: 0531/391-7002
E-Mail: gp.ostermeyer@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/ids
www.tu-braunschweig.de/macgyver