22.05.2012 | Presseinformationen:

„Das informisierte Leben“ 4. Jahrestagung des Centrums für Informatik und Informationstechnik der TU Braunschweig

Am Donnerstag, 7. Juni 2012, findet die 4. Jahrestagung des Centrums für Informatik und Informationstechnik der TU Braunschweig (tubs.CITY) im Haus der Wissenschaft Braunschweig statt. Im Zentrum der diesjährigen Veranstaltung steht das Leitthema „Das informisierte Leben“, das gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie diskutiert werden soll.

Von 9:00 bis 16:00 Uhr bietet tubs.CITY ein breites Spektrum an überwiegend englischsprachigen Vorträgen. Ziel ist die Darstellung aktueller wissenschaftlicher Forschungsgebiete und Visionen, welche die Grundlage einer informisierten Welt bilden, in der Information mehr ist als nur das Weiterreichen von Daten. Zudem sollen kommende Herausforderungen und die Möglichkeiten des Zusammenführens der vielfältigen Aspekte diskutiert werden. Zum Abschluss der Veranstaltung findet ein Get Together statt.

Hintergrund:
In der modernen Welt sind wir schon heute von vielfältigen Systemen aus der Informatik und der Informationstechnik umgeben. In Geräte und Fahrzeuge eingebettete, kommunizierende, mobile Systeme verändern unsere Lebenswelt. Dies wird sich zukünftig noch weiter verstärken. Unsere Lebenswelten werden von solchen Systemen mehr und mehr durchdrungen. Dabei entstehen neue Verbindungen, Strukturen und Mechanismen, die über die reine Information hinausgehen und unser Leben, unsere Welt grundlegend durchdringen und verändern: Sie werden „informisiert“. Ein „informisierter Mensch“ ist zentraler Bestandteil einer solchen Welt.

tubs.CITY steht für Visionen für ein informisiertes Leben – ein Leben in der Informations-Gesellschaft, das in allen Bereichen durch moderne Informationssysteme begleitet wird, und dabei sozusagen durch Information und Informationstechnik geprägt wird. An diesen Visionen – für eine zukünftige Mobilität, das Wohnen in der Zukunft und die Lebensqualität von Morgen – arbeiten Forschungsgruppen rund um die Informatik und Informationstechnik der TU Braunschweig zusammen. Sie suchen Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen, wie den demografischen Wandel, die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche und die Forderung nach nachhaltiger Entwicklung.

Visionen und die Forschung an Technologien fließen damit in Anwendungen zusammen, die innovativ und technisch weit fortgeschritten sind und gleichzeitig die Anforderungen und Bedürfnisse einzelner Menschen, Organisationen und Gesellschaften berücksichtigen.

 

Über tubs.CITY
tubs.CITY; das Centrum für Informatik und Informationstechnik der TU Braunschweig, ist ein Forschungsverbund von Instituten für Informatik, Elektrotechnik, Informationstechnologie und Wirtschaftswissenschaften.

tubs.CITY hat das Ziel, u. a. die erfolgreichen Forschungsaktivitäten der Informationstechnik und Informatik in Braunschweig und in der Region zu koordinieren und auszubauen sowie eine organisatorische Basis für die weitere Stärkung des Schwerpunkts Informations- und Kommunikationstechnik zu bilden.

 

Bild:
Eine Gruppe von tubs.CITY-Mitgliedern und Partnern auf der letztjährigen tubs.CITY-Jahrestagung.
Von links: Prof. Reinhold Haux, Prof. Lars Wolf, Geschäftsführerin Ewa Szkopinski, Andreas Redeker (ITS Niedersachsen), Prof. Mark Vollrath. Dr. Karl-Oskar Proskawetz, ITS Niedersachsen) Prof. Thomas Kürner, Prof. Urich Reimers

 

 

Programm und weitere Informationen:
Den Flyer mit dem Veranstaltungsprogramm sowie weiterführende Informationen
finden Sie unter:

https://www.tu-braunschweig.de/tubscity/veranstaltungen/jahrestagung2012

http://www.hausderwissenschaft.org/hdw/veranstaltungen.html

 

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig, eine Anmeldung ist erforderlich
via E-Mail an: e.szkopinski@tu-braunschweig.de