22.06.2016 | Presseinformationen:

„BREXIT“ – der mögliche Austritt Großbritanniens aus der EU Veranstaltungen an der TU Braunschweig

Am 23. Juni entscheiden die Briten, ob sie weiterhin Mitglied der Europäischen Union sein werden. Der Lehrstuhl für Internationale Beziehungen unter Leitung von Prof. Anja P. Jakobi, Institut für Sozialwissenschaften der Technischen Universität Braunschweig, bietet mehrere Veranstaltungen rund um diese Abstimmung an.

“Großbritannien und die Europäische Union – Vernunftehe oder Scheidung?”
Zur Einordnung der britisch-europäischen Beziehungen lädt der Lehrstuhl am Abend der Abstimmung zu einem öffentlichen Vortrag von Gastrednerin Dr. Isabelle Hertner von der Universität Birmingham ein. Ihr Vortrag “Großbritannien und die Europäische Union – Vernunftehe oder Scheidung?” und eine anschließende Diskussion mit dem Publikum findet
am 23.06.2016 von 18.30 bis ca. 20.00 Uhr
im Hörsaal PK 4.3, Altgebäude der TU, Pockelsstraße 4, statt.

“British Politics after the 2015 Elections: Unstable, Uncertain and Unpredictable”
Um die besonderen britischen Voraussetzungen der Abstimmung zu beleuchten, wird der Gastredner Dr. Nicholas Allen des Royal Holloway College der Universität London einen Vortrag zum Thema “British Politics after the 2015 Elections: Unstable, Uncertain and Unpredictable”
schon am Nachmittag von 13.15-14.45 Uhr
im Hörsaal BI 84.2, Campus Nord, Bienroder Weg 84,
halten. Dabei wird auch deutlich, wie sehr die EU-Stimmung in Großbritannien mit der britischen Parteipolitik verknüpft ist.