28.10.2013 | Presseinformationen:

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Klaus Thiele Stahlbau – Worauf es ankommt

Prof. Dr. Klaus Thiele, Institut für Stahlbau der Technischen Universität Braunschweig, hält seine Antrittsvorlesung „Stahlbau – Worauf es ankommt“ am

Mittwoch, 30. Oktober 2013, um 17.00 Uhr
in der Aula, Haus der Wissenschaft, Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig.

Stahlbau »hat was mit Material zu tun«, wie einem unlängst das Fach definiert wurde. Natürlich. Bevor eine Konstruktion aus Stahl aber erstellt ist, sind neben den Materialeigenschaften noch viele weitere Aspekte zu untersuchen und Lösungen für etliche Fragestellungen zu finden. Worauf kommt es an, beim Stahlbau – und nicht nur beim Stahl, sondern beim Bauen überhaupt? Der Vortrag geht der Fragestellung nach und beleuchtet nicht nur die Dinge, die an der Universität gelehrt werden.

Zur Person

Prof. Dr. Klaus Thiele leitet seit 2012 das Institut für Stahlbau der Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften an der Technischen Universität Braunschweig. An sein Bauingenieurstudium an der TH Darmstadt schloss er ein Masterstudium bei Prof. Davenport am Boundary Layer Wind Tunnel an der University of Western Ontario in London, Ontario, Kanada, an. Danach promovierte er bei Prof. Bachmann am Institut für Baustatik und Konstruktion der ETH Zürich. Seit 2001 war er im Technischen Büro der Firma Max Bögl Stahl- und Anlagenbau GmbH & Co. KG tätig, seit 2002 als Leiter des Technischen Büros.