12.10.2018 | Presseinformationen:

Amerikanische Gedichte und persisches Kino in Hitzacker Tagung zu Poesie und Film vom 7. bis zum 10. November

Unter dem Titel „Poesie und Film. Mobilität und lyrische Strukturen im Kino von Abbas Kiarostami und Jim Jarmusch“ laden Professor Jan Röhnert vom Institut für Germanistik der Technischen Universität Braunschweig und Dr. Andreas Kramer von der Abteilung Englisch und Komparatistik des Goldsmiths College in London vom 7. bis zum 10. November zu einem Kolloquium nach Hitzacker ein. Das Highlight des Symposiums, das mit Hilfe der Nicolas Born Stiftung aus Lüchow realisiert wurde, sind die literarischen und filmischen Programmpunkte, die öffentlich zugänglich sind.

Den Auftakt bildet ein Gespräch mit dem iranischen Schriftsteller Mahmoud Hosseini Zad über das persische Kino und dessen wohl größten Filmemacher. Der bedeutendste Übersetzer deutschsprachiger Literatur im Iran wird am 8. November um 19.30 Uhr in einem Podiumsgespräch mit Professor Jan Röhnert von der TU Braunschweig über den Regisseur und Dichter Abbas Kiarostami sprechen, der regelmäßig mit seinen Filmen auf den Filmfestivals in Cannes, Venedig oder Berlin vertreten ist und zuletzt in der Oscar-Jury saß. Hosseini Zad wurde unter anderem mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet und übersetzte Werke von Brecht, Dürrenmatt, Böll und Kafka, aber auch von Gegenwartsautoren wie Judith Hermann oder Peter Stamm. Anschließend wird Abbas Kiarostamis Film „Der Wind wird uns tragen“ gezeigt.

Am 9. November kommt der New Yorker Dichter Ron Padgett für eine Lesung an die Elbe, der seit Jim Jarmuschs Film „Paterson“ einem weltweiten Publikum bekannt ist. Er liest ab 19.30 Uhr aus seinem Werk, das seit diesem Jahr auch auf Deutsch vorliegt. Ron Padgett lässt in seinen Gedichten die kleinen Dinge des Lebens aufleben. Lebensbejahende Leichtigkeit trifft in Ron Padgetts Lyrik auf eine Präzision der Sprache. Im Film „Paterson“ bringt ein Busfahrer die von Ron Padgett zum Teil eigens dafür verfassten Gedichte zu Papier. Im Anschluss an die Lesung gegen 20.30 Uhr wird der Film gezeigt.

Donnerstag, 8.11.2018
19.30 Uhr Podiumsgespräch mit Mahmoud Hosseini Zad
20.30 Uhr Filmvorführung: Der Wind wird uns tragen (Abbas Kiarostami)

Freitag, 9.11.2018
19.30 Uhr Lesung von Ron Padgett
20.30 Uhr Filmvorführung: Paterson (Jim Jarmusch)

Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen im Hotel Hafen Hitzacker (Am Weinberg 2/Am Kranplatz 2, 29456 Hitzacker (Elbe)) ist frei.

Der Programm-Flyer des Kolloquiums steht hier zum Herunterladen bereit.