22.03.2013 | Presseinformationen:

academia publica – Erwachsenenbildung an der TU Braunschweig

Die »academia publica«, ein Bildungsangebot der Technischen Universität Braunschweig, stellt ihr neues Programm für das Sommersemester 2013 mit Veranstaltungen aus den Bereichen Architektur, Botanik, Geschichte, Kunst, Literatur, Philosophie, Politik, Pharmazie, Philosophie, Kunst und Geschichte vor.

Die Seminare richten sich an die interessierte Öffentlichkeit der Region Braunschweig, eine akademische Vorbildung ist nicht erforderlich. Für die Teilnahme an den Kursen und Vorträgen der »academia publica« wird ein Entgelt erhoben.

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich unter www.tu-braunschweig.de/zfw/academia

 

Die Kursübersicht

  • Nietzsche: Also sprach Zarathustra – Philosophie der Moderne
  • Themen der abendländischen Philosophie – Anerkennung
  • Geschichte der Architektur: Bauwerke der Renaissance in Italien II
  • Picasso – Das Frühwerk
  • Das soll Kunst sein? Eine Einführung in die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
  • Kunst und Philosophie
  • Die Geschichte der Bundestagswahlen von 1949 bis 2009
  • »Dem Rad in die Speichen fallen« Widerstand im nationalsozialistischen Deutschland 1933-45
  • Vom Eintritt in die Weltpolitik bis zum 1. Weltkrieg, 1897-1918. Die amerikanische Außenpolitik von William McKinley bis Woodrow Wilson
  • Foucault und die (Sexual-) Aufklärung
  • Gender und Beschneidung -zwishen Tradition, Religion, Menschenrechten und Körpermodifikation
  • Geschichte der Naturwissenschaften mit Schwerpunkt Pharmaziegeschichte
  • Ist gute Laune ein Zufall?
  • Setzen Sie Ihre Stimme richtig ein!
  • Alt und Jung … aber was für ein Theater
  • Exkursionen »Mineralienkabinett I + II«
  • Kräuterschule: Kräuter und Gärten – so fängt alles an / Die Vielfalt der Kräuter / Alte Kräuter – nicht nur für die Klosterheilkunde / Kräuterschule: Kräuter – einfach und doch sehr wirkungsvoll
  • Vortrag »Vor 350 Jahren – Der letzte Hexenprozess in Braunschweig«
  • Vortrag »Vor 150 Jahren – Das Land Braunschweig und die Anfänge der Sozialdemokratie im 19. Jahrhundert«
  • Vortrag »Vor 60 Jahren – Geschehen – vergessen – erinnern? – Anmerkungen zum 17. Juni 1953«

 

Weitere Informationen unter www.tu-braunschweig.de/zfw/academia

Kontakt:
Zentralstelle für Weiterbildung
Dietmar Kähler
Tel.: 0531 391-4210, Fax: 391-4215
E-Mail: d.kaehler@tu-braunschweig.de