28.08.2013 | Presseinformationen:

2. Niedersächsischer Schulgartentag auf dem Campus Nord

Der zweite Niedersächsische Schulgartentag findet am Montag, 09. September 2013, im Schul- und Forschungsgarten der Technischen Universität Braunschweig  statt. Zu der eintägigen Tagungs- bzw. Fortbildungsveranstaltung ist ein Angebot für die bereits über 120 angemeldeten Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen Niedersachsens und für weitere Interessierte, die sich im Bereich der Schulgärten engagieren. Ausrichter der Veranstaltung, zu der das Niedersächsische Kultusministerium einlädt, ist das Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften (IFdN), Abteilung Biologie und Biologiedidaktik der TU Braunschweig.

Prof. Dr. Maike Looß, IFdN, Abteilungsleiterin der Abt. Biologie und Biologiedidaktik sowie Dr. Konstantin Klingenberg, IFdN, Organisator des Schulgartentages, freuen sich über das große Interesse an der Veranstaltung.

Unter dem Leitthema „Vielfalt, Nachhaltigkeit und Fächerperspektiven“ finden im Schul- und Forschungsgarten auf dem Campus Nord, Bienroder Weg 82, sowie im benachbarten Hörsaal- und Seminargebäude ab 10.00 Uhr Vorträge und Workshops statt. Den Plenarvortrag hält Prof. Dr. Carolin Retzlaff-Fürst, Universität Rostock, zum Thema „Garten und Gesundheit“. Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ präsentieren sich unter anderem die Universität Vechta, die Autostadt Wolfsburg, Umweltbildungseinrichtungen, Schulen und die BundesArbeitsGemeinschaft Schulgarten e.V.

Es stehen noch einige Plätze zur Verfügung. Interessierte können sich bis zum 30.08.2013 unter www.ifdn.tu-bs.de/didaktikbio/ – Schulgarten – Schulgartentag informieren und anmelden.

 

Kontakt
Dr. Konstantin Klingenberg
Technische Universität Braunschweig
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften (IFdN), Abteilung Biologie und Biologiedidaktik
Tel.: 0531/39194098
E-Mail: k.klingenberg@tu-braunschweig.de