19.09.2013 | Presseinformationen:

150 Jahre Institut für Technische Chemie an der TU Braunschweig Festkolloquium zum Jahrestag der Berufung von Friedrich Ludwig Knapp als erster Professor für Chemische Technologie

Im September 1863 wurde Friedrich Ludwig Knapp auf den neu geschaffenen Lehrstuhl für Chemische Technologie an die „Herzogliche Polytechnische Schule“ berufen. Damit gründete er den Vorläufer des heutigen Instituts für Technische Chemie der Technischen Universität Braunschweig. Knapp hatte bei Justus Liebig in Gießen promoviert und dessen jüngste Schwester Elise geheiratet. Knapp ist Großvater von Elly Heuss-Knapp, der Frau des ersten deutschen Bundespräsidenten Theodor Heuss. Die Familie Knapp wohnte über 40 Jahre lang im Vieweghaus am Burgplatz.

Knapp begründete mit seinem “Lehrbuch der chemischen Technologie“ einen neuen selbstständigen Wissenschaftszweig. Als die damalige Technische Hochschule 1900 das Promotionsrecht erhielt, war Knapp der Erste dem die Würde eines Dr.-Ing. ehrenhalber verliehen wurde. Damit würdigte man seine Verdienste um den Ausbau dieser Forschungsrichtung und der Chemikerausbildung in Braunschweig. Das Institut für Technische Chemie feiert seinen 150igsten Geburtstag und ehrt ihren Gründer mit einem Festkolloquium am 20.9.2013 ab 14.00 in der Aula der TU im Haus der Wissenschaften.

Weitere Informationen unter: www.tu-braunschweig.de/itc/aktuelles

Kontakt
Prof. Henning Menzel
Institut für Technische Chemie der TU Braunschweig
Tel.:  + 49 531 391 5361
E-Mail: h.menzel@tu-braunschweig.de