19.07.2012 | Magazin:

Wirtschaftskooperationen vernetzen sich: „Summer Networking – Mit Mentoring in die Zukunft steuern“

Netzwerke gelten als Schlüssel zum erfolgreichen Berufsstart – doch nicht alle jungen Menschen verfügen über karriererelevante Kontakte. Die Technische Universität Braunschweig vernetzt daher ihre Studierenden im Rahmen mehrerer Mentoring-Programme mit berufstätigen Mentor/innen aus Wissenschaft und Wirtschaft. Jedem studentischen Mentee wird hierbei ein Mentor oder eine Mentorin für die individuelle Unterstützung zur Seite gestellt. Gemeinsame Ziele, denen sich diese Zweiergruppen in regelmäßigen Treffen zuwenden, können eine Reflexion zu persönlichen Kompetenzen oder das konkrete Arbeiten an Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsleben sein.

Am 12. Juli fand das erste übergreifende Metanetzwerktreffen „Summer Networking“ der sonst nebeneinander existierenden TU-Initiativen statt: Die Programme Mentor.ING (für Studierende der Fakultät für Maschinenbau), Graduierten-Forum Maschinenbau (für Doktorand/innen dieser Fakultät), Start your Career (für internationale Studierende), ContiMentor (fächerübergreifendes Programm von Career Service und Continental AG) und Grad.Life (Graduiertenprogramm der Fakultät für Lebenswissenschaften) hatten in den Bora Beach Club am Stadtstrand geladen, um alle teilnehmenden Mentorinnen, Mentoren und Studierenden in entspannter Atmosphäre ins Gespräch zu bringen.

Prof. Dr. Thomas Spengler, Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer, der ein Grußwort des TU-Präsidiums überbrachte, lobte die durch das Mentoring kooperierenden Partner und betonte: „Die TU Braunschweig steht nicht nur für exzellente Ausbildung durch Forschung und Lehre. Wir sorgen durch vielfältige Zusatzangebote wie Ihre Programme auch für Persönlichkeitsbildung und rechtzeitige Vernetzung mit unseren zahlreichen Partnern aus der Wirtschaft.“

Diese Rechnung geht auf: Ehemalige und aktuelle Mentoring-Teilnehmende berichteten von ihren persönlichen Erfahrungen und zeigten sich begeistert. So kommentierte Askar Mikhridinov, Teilnehmer von Start your Career: „Für uns Studierende bieten alle Programme aufschlussreiche Blicke über den universitären Tellerrand! Zudem erleichtert uns eine Teilnahme, den eigenen beruflichen Weg zu finden und zielgerichtet zu verfolgen. Dabei helfen die geknüpften Kontakte, die häufig weit über die offizielle Programmlaufzeit halten, ungemein!“ Nach dem großen Erfolg dieses ersten „Summer Networking“ trotz eher frühlingshafter Witterung streben die Veranstalter eine jährliche Wiederholung an.