12.02.2014 | Magazin:

Studierende testen Experimentalrakete „Mephisto“ Auf dem Weg zur überschallfähigen Experimentalrakete mit Hybridtriebwerk

Die ExperimentalRaumfahrt-InteressenGemeinschaft e.V. (ERIG), eine studentische Initiative der TU Braunschweig, startete erfolgreich ihre Experimentalrakete „Mephisto“. Die „Mephisto“ ist zurzeit die größte Rakete der ERIG. Sie ist im Baukastenprinzip aufgebaut und kann abhängig von den verwendeten Modulen Längen von über zwei Meter und ein Startgewicht von über zehn Kilogramm erreichen. Ziel des Starts war es, mehrere neu entwickelte Systeme in der Praxis zu erproben.

Die Experimentalrakete Mephisto beim Start.

Die Experimentalrakete Mephisto beim Start.

Das Fallschirmsystem der Rakete „Mephisto“ wurde von Grund auf neu entwickelt und konnte seine Funktion bei dem Start unter Beweis stellen. „Sowohl der Vorfallschirm als auch der Hauptfallschirm entfalteten sich in den gewünschten Höhen problemlos“, schilderte Daniel Vogt den Start.

Zum ersten Mal hat die ERIG eine Telemetrieeinheit in einer Rakete verbaut. Diese sendete während des gesamten Fluges alle wichtigen Daten an eine Bodenstation. So wurden während des Fluges erfolgreich die Beschleunigungen und Drehraten der Rakete erfasst.

Um das Öffnen der Fallschirme vom Boden aus verfolgen zu können, wurde die „Mephisto“ nur mit einem kleinen Motor und in einer kurzen Konfiguration von 1,6 Metern Länge sowie einem Gewicht von 7,2 Kilogramm gestartet. So konnte eine Flughöhe von 282 Metern erreicht werden. Mit stärkeren Motoren sind Flughöhen von mehr als 2.500 Metern möglich. Für den Start holte die ERIG eine Freigabe des Luftraums durch die Flugsicherung ein und der weiträumige Bereich um das Startgelände wurde gesichert.

Insgesamt verlief der Start wie geplant. „Der Testflug hat uns wichtige Erfahrungen für das vom deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ausgeschriebene STERN-Programm für studentische Experimentalraketen gebracht. So das ERIG-Mitglied Phillip Sültrop. Im Rahmen des STERN-Programms entwickelt die ERIG eine überschallfähige Experimentalrakete mit Hybridtriebwerk.

Aktuell laufen bei der ERIG bereits die Vorbereitungen für weitere Starts der „Mephisto“ im ersten Quartal dieses Jahres.

Kontakt
Daniel Vogt
AG Experimentalraketen
ExperimentalRaumfahrt-InteressenGemeinschaft e.V.
c/o Institut für Luft- und Raumfahrtsysteme Hermann-Blenk-Straße 23
www.er-ig.de
E-Mail: daniel.vogt@er-ig.de