24.05.2019 | Magazin:

Masterstudiengänge, die zu meinem Bachelorabschluss passen (M)Ein Bachelor – viele Master

Der Masterstudiengang „Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt“ verbindet die beiden Elfenbeintürme Geistes- und Ingenieurwissenschaften. Messtechnik macht Weltraumforschung kostengünstiger. „Nachhaltige Energietechnik“ hilft, unseren Planeten zu erhalten. Diese und viele weitere spannende Details zu den Studiengängen konnten rund 80 Studierende beim  MasterNachmittag der Technischen Universität Braunschweig  im Haus der Wissenschaft erfahren.

Stark nachgefragt: Beratung auf dem MasterNachmittag. Bildnachweis: Kristin Busch/TU Braunschweig

In dreiminütigen, kurzweiligen Elevator Pitches wurden von Studierenden, Alumni, Lehrenden und Fachvertreterinnen und Fachvertretern ausgewählte interdisziplinäre Masterstudiengänge vorgestellt, die keinen ‚Standard‘-Bachelor erfordern. Der Masterstudiengang „Messtechnik und Analytik“ kommt zum Beispiel für Absolventinnen und Absolventen von neun verschiedenen Bachelorstudiengängen in Frage.

Welche Alternativen habe ich?

Studierenden bewusst machen, wie viele Alternativen an der TU Braunschweig zu ihrem Standard-Master bestehen, ihnen einige der Master-Alternativen vorstellen und Fragen beantworten. Das war das Ziel des MasterNachmittags, den die Zentrale Studienberatung mit Unterstützung und Mitwirken der Fakultäten und weiterer Beratungsinstitutionen bereits zum dritten Mal organisiert hat.

Nach der Begrüßung durch die Vizepräsidentin Prof. Katja Koch, informierte die Studienberaterin Audrey Bode über unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen und mögliche Stolpersteine auf dem Weg zu einer erfolgreichen Zulassung. Im Anschluss konnten sich die Studierenden mit Vertreterinnen und Vertreter der vorgestellten Fächer auszutauschen.