04.04.2013 | Magazin:

Silizium für die Solarindustrie – auf der Hannover Messe

Das Institut für Thermodynamik der Technischen Universität Braunschweig und die JPM Silicon GmbH präsentieren auf der diesjährigen Hannover Messe innovative Mikrowellenöfen zur Siliziumproduktion. Das patentierte Verfahren hat aufgrund einer wesentlich schnelleren Aufheizung das Potenzial, die Energieeffizienz um mindestens 12 Prozent zu steigern, bei gleichzeitiger Senkung der Siliziumproduktionskosten und geringeren CO2-Emissionen.

Die bereits mehrfach ausgezeichnete JPM Silicon GmbH wurde 2010 als Spin-off der Technischen Universität Braunschweig gegründet. In engerer Kooperation mit dem Institut für Thermodynamik wird der Mikrowellenprozess derzeit weiterentwickelt und optimiert.

Auf dem Gemeinschaftsstand der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (Halle 2, Stand C58) auf der Hannover Messe präsentieren beide Projektpartner die aktuelle Entwicklung.

 

Kontakt
Marisa Pospisil
E-Mail: marisa.pospisil@jpmsilicon.de
Tel.: +49 (0) 531 42 87 89 64
www.jpmsilicon.de
www.ift-bs.de