30.05.2016 | Magazin:

Campus-Kino unter freiem Himmel: Studentisches Projekt auf dem Forumsplatz

Auf dem Forumsplatz der Technischen Universität Braunschweig startet am Mittwoch, 08. Juni 2016 zum ersten Mal das Projekt Campus-Kino. 18 Studierende organisieren drei Filme, die im Juni unter freiem Himmel gezeigt werden. Auf Liegestühlen, Plattenbänken, Papphockern und mitgebrachten Picknickdecken können bis zu 500 Besucher das Freiluftkino erleben.

Den Auftakt macht der Film „Superbad“ (2007) mit Originalton und deutschen Untertiteln. Vera Zellmer hat mit Louisa Görs die Projektleitung übernommen: „Wir sind mit der Auswahl der Filme sehr zufrieden und freuen uns jetzt schon auf den ersten Kino-Sommerabend.“ Am 22. Juni 2016 wird der deutsche Film „Berlin Calling“ (2008) zu sehen sein. Am 29. Juni 2016 folgt „Vincent will Meer“ (2010).

Der Forumsplatz als Kinosaal. Visualisierung vom Projekt Sandkasten - selfmade campus.

Der Forumsplatz als Kinosaal. Bildnachweis: Sandkasten – selfmade campus.

„Wir haben ein sehr erfahrenes Team. Alle arbeiten ehrenamtlich für das Projekt – das ist schon besonders“, sagt Pascal Abel vom Projekt Sandkasten – selfmade campus. Besucher ab 18 Jahren haben ab 20 Uhr freie Platzwahl. Der Beginn des Films wird abhängig vom Sonnenuntergang gegen 21.00 Uhr sein. Das Projekt Campus-Kino ist eine Kooperation von durchgedreht 24, Sommerkino – Kult und Klassiker und Sandkasten – selfmade campus. Den Flyer zur Veranstaltung gibt es hier.