14.12.2012 | Magazin:

BKK Sonderpreis für vorbildliches Gesundheitsmanagement Psychotherapieambulanz an Rehabilitationskonzept der Salzgitter AG beteiligt

Der Bundesverband der Betriebskrankenkassen (BKK) hat den jährlichen Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit in der Rubrik „Psychische Gesundheit“ an die Salzgitter AG vergeben. Maßgeblich war an dem ausgezeichneten Rehabilitationskonzept die Psychotherapieambulanz der TU Braunschweig unter Federführung von Christoph Kröger beteiligt.

Das betriebliches Reha-Konzept zur Prävention und Behandlung psychischer Erkrankungen basiert auf einem modularen Maßnahmenkatalog. Hier kooperieren der arbeitsmedizinische Dienst, die BKK Salzgitter, die Psychotherapieambulanz der TU Braunschweig, die Deutschen Rentenversicherung

Braunschweig-Hannover sowie die Medizinische Hochschule Hannover. Ziel ist es, psychische Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu therapieren, um ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern. Die Maßnahmen werden individuell auf die Betroffenen zugeschnitten und die Leistungsangebote sind auf Arbeitsplatz und Krankheitsdiagnose fokussiert. Der Erhalt der Erwerbsfähigkeit am bisherigen Arbeitsplatz hat höchste Priorität.

Bislang haben 350 Konzernmitarbeiter von dem Rehabilitationskonzept profitiert. Evaluiert wird das Projekt ebenfalls von der Psychotherapieambulanz der TU Braunschweig gemeinsam mit der Arbeitsmedizin der Salzgitter AG und der BKK Salzgitter.

Kontakt
Priv.- Doz. Dr. Christoph Kröger
Institut für Psychologie / Psychotherapieambulanz der TU Braunschweig
Tel.: +49 531 391 2866
E-Mail: c.kroeger@tu-braunschweig.de
www.psychotherapieambulanz-braunschweig.de