24.03.2015 | Magazin:

Ausschreibungen für Förderprogramme in der Lehre der TU Braunschweig. Lehrende können bis zum 12. Juni Antrag stellen

Die aktuelle Ausschreibungsrunde der Förderprogramme in der Lehre an der TU Braunschweig ist gestartet. Drei Programme bieten unterschiedliche, teilweise aufeinander aufbauende Förderungen für die Lehre. Lehrende können bis zum 12. Juni ihren Antrag stellen.

Zündende Ideen für innovative Lehrkonzepte, die neue Impulse setzen, können beim Innovationsprogramm „Gute Lehre“ eingereicht werden.

https://www.tu-braunschweig.de/teach4tu/innovationsprogramm/innovationsprojekte

Kontakt
Jessica Ficek, M.Sc.
teach4TU
Tel. 0531 391-4627
lehre-innovativ@tu-braunschweig.de

Im Transferprogramm können erfolgreiche Lehr-Lern-Konzepte an der TU Braunschweig verbreitet werden. Ein bereits erfolgreich durchgeführtes Lehr-Lern-Konzept kann mit Hilfe der Förderung des Transferprogramms auf ein anderes Fach übertragen oder auf Studierende anderer Fächer erweitert werden.

https://www.tu-braunschweig.de/struktur/verwaltung/praesidium/vp-lehre/transferprogramm

Kontakt
Andreas Weich
teach4TU
Tel.: 0531-391-4638
transferprogramm-lehre@tu-braunschweig.de

Das Förderprogramm „in medias res“ unterstützt Projekte, in denen leicht handhabbare, an das konkrete Fach angepasste sowie langfristig nutzbare Lehr-/Lernumgebungen entstehen. Das Förderprogramm richtet sich explizit auch an Lehrende, welche bisher noch keine oder nur wenige Erfahrungen in der Entwicklung von Lehr-/Lernumgebungen haben. Das aktuelle Schwerpunktthema in dieser Ausschreibungsrunde ist „Flipped Classroom“.

https://www.tu-braunschweig.de/struktur/verwaltung/praesidium/vp-lehre/inmediasres

Kontakt
Julius Othmer, M.A.,
Referent für E-Learning und Medienbildung
Tel.: 0531 / 391 – 2167
E-Mail: j.othmer@tu-braunschweig.de