30. September 2020 | Magazin:

Abschied der TU-Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla Video-Botschaft zum Abschied

Zum 30. September 2020 verlässt die Präsidentin Prof. Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla die TU Braunschweig nach dreieinhalb Jahren. In einer Video-Botschaft verabschiedet sie sich von der Carolo-Wilhelmina und wirft einen kurzen Blick zurück auf ihre Amtszeit.

Im Video: Abschieds-Botschaft von Prof. Anke Kaysser-Pyzalla

Video: Viktoria Heyer/TU Braunschweig

Erste Präsidentin in 275 Jahren an der TU Braunschweig

Im Dezember 2016 wurde Professorin Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla einstimmig vom Senat als erste Präsidentin in der 275-jährigen Geschichte der TU Braunschweig gewählt. Mit Amtsantritt am 1. Mai 2017 war sie in dieser Position zugleich die erste Frau an der Spitze der TU9-Universitäten.

Meilensteine ihrer TU-Präsidentschaft waren von 2017 bis 2020 unter anderem die Exzellenzstrategie, die Organisationsentwicklung des Transferhauses und des International House, zudem der Bau des neuen Studierendenhauses am Okerufer. In der Bildergalerie sind ausgewählte Momentaufnahmen ihrer Amtszeit zu sehen.

Nach dreieinhalb Jahren verlässt Professorin Anke Kaysser-Pyzalla die TU Braunschweig und wird zum 1. Oktober 2020 die neue Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

April 2017: Die feierliche Übergabe der Amtskette von Professor Dr.-Ing. Jürgen Hesselbach an Professorin Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla. Foto: S. Olschewski/ TU Braunschweig

Mai 2017: Die Niedersäsische Landesregierung und das Präsidium der TU Braunschweig im Anschluss an die Kabinettsitzung. Bildnachweis: TU Braunschweig

Oktober 2017: Erstsemesterbegrüßung im Eintracht-Stadion. Bildnachweis: Markus Hörster/TU Braunschweig

März 2018: Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, besuchte die Versuchshalle des Leichtweiß-Instituts für Wasserbau. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig.

Das Präsidium 2018-2020. Bildnachweis: Marc Stantien/TU Braunschweig

Mai 2018: Am Institut für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung: TU-Braunschweig-Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, IFU-Wissenschaftler Tobias Stefanak, Prof. Uwe Dombrowski, IHK-Präsident Helmut Streiff und Staatssekretärin Dr. Sabine Johannsen (von links). Bildnachweis: Markus Hörster/TU Braunschweig.

Juni 2018: Bei der feierlichen Eröffnung des Victoria-Seerosen-Gewächshauses: Michael Kraft, Leiter des Botanischen Gartens, die Präsidentin der TU Braunschweig, Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, Alt-Präsident Prof. Jürgen Hesselbach, Ulrich Markurth, Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig und Tobias Henkel, Direktor der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz (von links). Bildnachweis: Marisol Glasserman/TU Braunschweig.

Juni 2018: In der Kategorie beste grundständige Lehre wurde die Veranstaltung „Ingenieurmathematik I“, die von Prof. Dr. Dirk Langemann, Dr. Wolfgang Marten, Janina Dierkes, Vanessa Sommer und Mert Sezik vom Institut Computational Mathematics angeboten wurde, ausgezeichnet. Bildnachweis: Daniel Götjen/TU Braunschweig

Juli 2018: Jörg Jaspers (Geschäftsbereichsleiter Gebäudemanagement), Professorin Anke Kaysser-Pyzalla (Präsidentin der TU Braunschweig) und der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kunst, Björn Thümler, Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

September 2018: Jubel nach der Eröffnung der Treppe! Sie bietet Platz zum Sitzen, Liegen, Reden, Lernen... Bildnachweis: Markus Hörster/TU Braunschweig

September 2018: Großer Jubel beim Präsidium und den beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über die Förderung der beiden Exzellenzcluster. Bildnachweis: Marisol Glasserman/TU Braunschweig

Februar 2019: Mithilfe von 3D-Brillen dreidimensionale Strukturen sehen: An der OHLF wird die Verbindungsfestigkeit in hybriden Leichtbaustrukturen durch Laserstrukturierungen gesteigert. Die entstehenden Mikrostrukturen können die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dreidimensional darstellen. Das Bild entstand am Rasterelektronenmikroskop im Labor für die hochauflösende Bildgebung. Zu sehen sind Susanne Victoria Schütz, MdL, Professor Lothar Hagebölling, Vorsitzender des Hochschulrats der TU Braunschweig, Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, Professorin Rosemarie Karger, Präsidentin der Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Professorin Anke Kaysser-Pyzalla, Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig, der Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig, Ulrich Markurth (Braunschweig) Björn Thümler, Minister des für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen (v.l.n.r.). Bildnachweis: Marisol Glassermann/TU Braunschweig

März 2019: Gerrit Dierking hat die Präsidentin der TU Braunschweig, Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, ins Carolo Campus Café eingeladen. Bildnachweis: Anna Krings/TU Braunschweig

Juli 2019: We move on: Stark auch ohne Titel. Präsidentin Kaysser-Pyzalla: Wir sind stolz auf unsere Exzellenz-Strategie. Bildnachweis: Marisol Glasserman/TU Braunschweig

November 2019: Bundesforschungsministerin Anja Karliczek informiert sich über Batterieforschung und -recycling am Stand des Start-ups Duesenfeld. Von links: Prof. Reza Asghari, TU Braunschweig-Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, IHK-Präsident Helmut Streiff, Ostfalia-Präsidentin Rosemarie Karger, Bundestagsabgeordneter Carsten Müller, Ministerin Anja Karliczek zwischen den beiden Duesenfeld-Gründern Prof. Dr. Tobias Elwert und Christian Hanisch, sowie die Professoren Prof. Christoph Herrmann und Arno Kwade. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Dezember 2019: Das Familienbüro der TU Braunschweig lädt in Zusammenarbeit mit dem Verein "TUBS und Familie" frischgebackene Eltern zum Willkommensgespräch mit Überreichung der "Baby Bag" durch die Präsidentin ein. Bildnachweis: Leevke Struck

Januar 2020: Das neue und das scheidende Präsidium: Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla (5.v.l) und der Hauptberufliche Vizepräsident Dietmar Smyrek (6. v.l.) mit den neuen Präsidiumsmitgliedern Prof. Manfred Krafczyk (1.v.l.) Prof. Peter Hecker (2.v.l) Prof. Knut Baumann (1. v.r.) und Prof. Katja Koch (2. v.r.) sowie den und scheidenden Vizepräsidenten Prof. Wolfgang Durner (2.v.l.) und Prof. Ulrich Reimers (4.v.l.). Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Januar 2020: Deutschlandstipendien: 67 Studierende werden gefördert - Stipendiatinnen und Stipendiaten mit ihren Förderern. Bildnachweis: Andreas Bormann/TU Braunschweig

Februar 2020: Die Bagger legen los: Baubeginn zentrales Studierendenhaus. v. l. Prof. Volker Staab, Initiator und Organisator des Wettbewerbs und Leiter des TU-Instituts für Entwerfen und Raumkomposition, Marc Jäger, Mitglied AStA-Vorstand, Gustav Düsing, Architekt, Max Hacke, Architekt, Dietmar Smyrek, Hauptberuflicher Vizepräsident für Personal, Finanzen und Hochschulbau, TU-Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, Tobias Henkel, Direktor der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Jörg Jaspers, Leiter des Gebäudemanagements der TU Braunschweig. Bildnachweis: Gideon Rothmann/TU Braunschweig

Juni 2020: Spatenstich des Zentrums für Brandforschung: v. l.: Jörg Jaspers, Leiter des TU-Gebäudemanagements, Prof. Dr. Jochen Zehfuß, Leiter des Fachgebiets Brandschutz des Institut für Baustoffe, Massivbau, TU-Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, Ulrich Markurth, Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig, Dietmar Smyrek, Vizepräsident für Personal, Finanzen und Hochschulbau. Bildnachweis: Gideon Rothmann/TU Braunschweig

Juli 2020: Die TU Braunschweig freut sich über eine Bereicherung für den Campus Nord: (v.l.) Simon Fischer, Prof. Susanne Robra-Bissantz, David Gebhardt, Cedric Lachmann (Sandkasten), die Präsidentin der TU Braunschweig, Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, und Felix Latzel. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Juli 2020: Verleihung der Ehrensenatorwürde durch TU Braunschweig-Präsidentin Anke Kaysser-Pyzalla an Herrn Professor Lothar Hagebölling. Bildnachweis: Peter Sierigk/TU Braunschweig

Juli 2020: Die Regenbogenflagge wird auf dem Universitätsplatz gehisst. Bildnachweis: Markus Hörster/TU Braunschweig

Juli 2020: Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, Präsidentin der TU Braunschweig, an Bord des neuen Forschungsflugzeugs. Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Auf Wiedersehen. Bildnachweis: Marén Gröschel/TU Braunschweig