Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Geotextile Lösungen für den Wasserbau 11. Dezember 2019 | 13:15 Uhr - 14:45 Uhr

Geotextilien finden seit den frühen 60iger Jahren Anwendung sowohl im Binnenbereich als auch im Küstenwasserbau. Bei Geotextilien handelt es sich um textile Flächengebilde aus synthetischen Fasern, die zum Beispiel als Filterlage im Deckwerksbau anstelle einer mineralischen Schicht zum Einsatz kommen können. Darüber hinaus werden großformatige mit Sand gefüllte Container oder auch mit Beton verfüllte geotextile Matten als Erosionsschutzelement verwendet. Als Alternative zu konventionellen Baustoffen wie Stein, Beton und Stahl finden Geotextilien in den letzten Jahrzehnten vermehrt Verwendung. Im Rahmen des Vortrages werden die Grundlagen von Geotextilien und deren Bemessung erörtert, deren mögliche Anwendungen aufgezeigt und an Hand internationaler Bauprojekte illustriert.

Referent/in

Markus Wilke, HUESKER Synthetic GmbH, Business Development Manager Hydraulics & Dewatering, Gescher

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →