Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Aktuelle Untersuchungen zu Deckwerken und Deichstabilität in den Niederlanden 19.06.2019 | 13:15 Uhr - 14:45 Uhr

Klimabedingtes Ansteigen der Wellenspiegel und Wellenbelastung auf Küstenschutzbauwerke hat in den Niederlanden zu einer Intensivierung der Forschung unter anderem auch bei Deichen und Deckwerken geführt. Ziel ist eine genauere Beurteilung der Stabilität und ein optimierter Gebrauch bestehender Sicherheitsmargen und Ressourcen um Überdimensionalisierung zu vermeiden und Kosten im Zuge der geplanten Renovierungsarbeiten (HWBP) einzusparen. Einige aktuelle Untersuchungen in den Niederlanden zu Säulen- und Raudeckwerken, Renovierung des Afsluitdijks, Deckwerken aus Gletschergeröll und Asphalt, sowie Untersuchungen zur Grasstabilität und von Übergangsbauwerken werden kurz vorgestellt. Die Forschungsresultate werden zur Weiterentwicklung der in den Niederlanden für Deich-/Deckwerke gebräuchlichen Entwurfstools STEENTOETS/RINGTOETS eingesetzt.

Referent/in

Guido Wolters, Expert in Coastal Structures, Deltares, Delft, The Netherlands

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →