Kategorie: | Veranstaltungsgruppe:

Sicherheit und KI: Was lernen neuronale Netze? 30. Oktober 2019 | 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Lernverfahren in der Informatik erkennen Muster in großen Datenmengen und nutzen diese für Vorhersagen. Oftmals vertraut man diesen Algorithmen auch in sicherheitskritischen Bereichen wie im Gesundheitswesen (Auswertung von CT- oder Röntgenbildern) oder der IT-Sicherheit (Erkennung von Schad-Software) ohne dabei zu hinterfragen, warum konkrete Entscheidungen getroffen werden. Dieser Vortrag gibt eine Einführung in Verfahren zur Erklärbarkeit von Lernverfahren und zeigt durch Beispiele Gefahren und Möglichkeiten in der praktischen Anwendung.

Der European Cyber Security Month (ECSM) ist ein Aktionsmonat zum Thema Cyber-Sicherheit, der europaweit im Oktober stattfindet. Federführung durch die europäische IT-Sicherheitsbehörde ENISA (European Union Agency for Network and Information Security). Das Gauß-IT-Zentrum führt im Rahmen des ECSM mehrere Veranstaltungen durch und informiert außerdem unter it-sicherheit.tu-braunschweig.de ausführlich über einfach anzuwendende Sicherheitstipps.

Referent/in

Alexander Warnecke, Institut für Systemsicherheit, TU Braunschweig

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →