Newsletter der Technischen Universität Braunschweig 09/2018

Liebe Leserinnen und Leser,

der September-Newsletter hebt ab: ob mit dem neuen Segelflugzeug der Akaflieg, der Raumsonde BepiColombo, mit unbemannten Flugsystemen oder mit dem Papierflieger-Logo zu unserem aktuellen Check-In-Programm. Wir wünschen viel Vergnügen und Gewinn beim Rundflug über die Themen, Projekte und Veranstaltungen dieser Ausgabe.

Ihr Team Presse und Kommunikation


Forschung

„Wir hoffen auf eine wissenschaftliche Revolution“

In „Essays on Linguistic Realism“ geht es um eine Frage, die immer wieder Diskussionen unter Fachleuten auslöst: Was ist Sprache? Ein Name taucht in der Debatte immer wieder auf: Noam Chomsky, einer der weltweit bekanntesten Linguisten. Forschungsredakteur János Krüger hat mit Professor Martin Neef vom Institut für Germanistik , einem der beiden Herausgeber, über das Buch gesprochen.

Weiterlesen

Wie der Neandertaler im Harz lebte

Die Einhornhöhle ist der bedeutendste Höhlenkomplex im Harz. Im Jacob-Friesengang lassen sich Aufenthalte des Neandertalers aus der Zeit vor über 50.000 Jahren nachweisen. Das Institut für Geosysteme und Bioindikation der TU Braunschweig forscht dort gemeinsam mit dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege, der Gesellschaft Unicornu fossile e.V., der Universität Göttingen, der Freien Universität Berlin und dem Staatlichen Naturhistorischen Museum Braunschweig.

Weiterlesen

Vom Windkanal zum Mond und zurück in die Forschungswohnung

Der Auftakt für ihre Sommerreise durch das Land Niedersachsen war der Forschungsflughafen in Braunschweig. Birgit Honé, niedersächsische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, besuchte am 28. August 2018 zunächst das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL). Die Ministerin beendete den Tag in Braunschweig mit einem Besuch der Forschungswohnungen.

Weiterlesen

Innovationspreis Niedersachsen für Recyclingprojekt „solvoPET“

Das Projekt "solvoPET", an dem das Institut für Chemische und Thermische Verfahrenstechnik und das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik beteiligt sind, hat den Innovationspreis Niedersachsen in der Kategorie "Wirtschaft" gewonnen. Insgesamt ist der Preis mit 60.000 Euro dotiert. Die Auszeichnung unter der Schirmherrschaft von Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann und Wissenschaftsminister Björn Thümler wurde zum ersten Mal verliehen.

Weiterlesen
Ein Teil der Studie ist das sogenannte "Schnupper-Experiment": Hier überreicht René Schmidt den Probanden verschiedene Geruchsproben zur Bewertung.

Waschen, cremen, sprühen: Die Angst vor Körpergerüchen

Ob nach dem Sport, an heißen Sommertagen oder nach einem anstrengenden Arbeitstag – jeder kennt das Gefühl, nicht „gut“ zu riechen. Bei manchen Menschen ist die Angst vor unangenehmem Körpergeruch aber so groß, dass sie ihren kompletten Alltag bestimmt. In einer gemeinsamen Studie untersuchen das Institut für Psychologie und das Institut für Pharmazeutische Biologie dieses Phänomen. Ein Gespräch mit Projektleiterin Dr. Anja Grocholewski und Projektkoordinator René Schmidt.

Weiterlesen

Braunschweiger Nachrichtentechnik verbessert Mobilfunk

Das Institut für Nachrichtentechnik (IfN) der Technischen Universität Braunschweig hat ein Verfahren erfunden, aus dem mittlerweile ein Vorläufer des künftigen 5G-Standards für die mobile Datenübertragung geworden ist. So sollen in Zukunft viele Zuschauer gleichzeitig und in hoher Qualität auf TV-Inhalte und ähnlich populäre Angebote zugreifen können. Dabei kommen Hochleistungs-Mobilfunksender zum Einsatz, die auf terrestrischen Sendemasten installiert sind.

Weiterlesen

Unbemannte Flugsysteme im Einsatz für Wetter und Klima

Wetterballons liefern unverzichtbare Daten, sind aber nicht steuerbar und wenig nachhaltig. Im Projekt AEROMET_UAV entwickelt die Technische Universität Braunschweig gemeinsam mit Partnern eine Alternative dazu: ein unbemanntes Flugsystem, das robust, steuerbar und einfach zu bedienen ist. Das Forschungsprojekt wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen von mFUND gefördert.

Weiterlesen

Campus

Bronze fürs „C-House“ beim Zehnkampf in Dezhou

Es ist ein Zehnkampf für innovatives und energieeffizientes Bauen – der Solar Decathlon. Beim studentischen Wettbewerb um das Haus der Zukunft in China nahmen erstmals auch Studierende der Technischen Universität Braunschweig teil – und schafften es gleich auf das Siegertreppchen. Das deutsch-chinesische TUBSEU-Team gewann mit ihrem „C-House“ den dritten Platz.

Weiterlesen

Duo Discus gleitet über Braunschweig

D-0531 hat seinen ersten Flug hinter sich. Bei großer Hitze, aber bester Thermik drehte der Serien-Doppelsitzer eine Runde von Braunschweig nach Gifhorn und zurück. Mit dem Duo Discus XL konnte die Akaflieg der TU Braunschweig ihren Flugzeugpark erweitern. Möglich wurde der Kauf durch die finanzielle Unterstützung des Carolo-Wilhelmina-Stiftungsfonds sowie durch einen Förderbetrag der Stadt Braunschweig.

Weiterlesen

Video-Reihe: Tipps für Erstsemester

Welche Campus-Standorte gibt es an der Technischen Universität Braunschweig? Wie finde ich in der Löwenstadt am besten eine Wohnung? Wie funktioniert die TUcard? Und wo sind die besten Lernplätze? Fragen über Fragen, auf die neue Studierende Antworten haben möchten. Um den neuen Erstsemester-Studierenden den Start in das Studium an der Carolo-Wilhelmina und ins Studierendenleben zu vereinfachen, haben wir jetzt eine Video-Reihe mit Erstitipps gestartet.

Weiterlesen

Manche mögen’s heiß

Er ist der kleinste und unbekannteste Planet in unserem Sonnensystem. Er ist schwer von der Erde aus zu beobachten und schwer zu erreichen. Doch am 19. Oktober wird sich die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo auf den Weg zum Merkur machen, um den Planeten zu erkunden. Beim Start vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana sind auch zehn Studierende der TU Braunschweig dabei. Sie wollen zuschauen, wenn die Ariane 5-Rakete mit der Raumsonde an Bord abhebt.

Weiterlesen

Open Sandkasten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Es sind bereits zahlreiche tolle Projekte von Studierenden mit Hilfe des Sandkastens entstanden. Aber was ist eigentlich mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TU Braunschweig? Das Sandkasten-Team freut sich über weitere Unterstützerinnen und Unterstützer, die mit ihren Ideen den Campus oder den Arbeitsplatz gestalten und das Miteinander fördern. Am 12. September gibt es dazu von 14 bis 16 Uhr einen "Open Sandkasten" in der Sandkastenzentrale im Altgebäude.

Weiterlesen

Großer Auftritt für Victoria cruziana

Alle wollen sie sehen, sie fotografieren, einmal über ihre Blätter streichen: die Victoria cruziana. Zum ersten Mal zeigte die Riesenseerose ihre Blütenpracht im neuen Gewächshaus des Botanischen Gartens der Technischen Universität Braunschweig. Deshalb herrschte großer Andrang an den beiden Victoria-Abenden. Das neue Gebäude konnte mithilfe von Spenden und Eigenmitteln der Carolo-Wilhelmina errichtet und Anfang Juni 2018 eröffnet werden.

Weiterlesen

Bild des Monats September: Spritzbeton

In der Digital Building Fabrication Laboratory (DBFL) des Instituts für Tragwerksentwurf (ITE) der Technischen Universität Braunschweig wird mit Robotertechnik an einer 3D-Betondrucktechnik geforscht. Dazu gehören auch die Bewehrung und die Oberflächenbearbeitung. Drei Stadien der Bearbeitung zeigt unser Bild des Monats September, das nach einem Versuch entstanden ist.

Weiterlesen

Spielerisch in die Arbeitswelten der Zukunft

Wie könnte unsere Arbeitswelt in 10, 20 oder gar 50 Jahren aussehen? Welche Aufgaben werden Maschinen und Computerprogramme übernehmen, welche werden noch von Menschen erledigt? Und welche neuen Jobs werden entstehen? Um die Arbeitswelten der Zukunft geht es beim GameJam der Technischen Universität Braunschweig. Zwei Tage lang sollen Spiele entwickelt werden, die die Herausforderungen von „Arbeit 4.0“ kommunizieren.

Weiterlesen

Mit dem Mikroskop in die Schule

Wie begeistert man Kinder für die Wissenschaft? Mit spannenden Vorlesungen, aufwendigen Erklärvideos oder Experimenten mit Wow-Effekt? Professor Jochen Meier von der Abteilung Zellphysiologie des Zoologischen Instituts hat es mit einem Mikroskop versucht und Viertklässler zum Forschen ermuntert. Beim Mikroskopierkurs entstanden spannende Fotos, die wir in einer Bildergalerie zeigen.

Weiterlesen

Vereinbarung regelt Bauherreneigenschaft

Seit Juli darf die Carolo-Wilhelmina Bauvorhaben eigenverantwortlich planen und umsetzen. Die Bauherreneigenschaft hat sie vom Staatlichen Baumanagement übernommen. Damit wandern auch etliche Aufgaben, Zuständigkeiten und Akten aus laufenden Projekten in die Verantwortung der Universität. Wie das umgesetzt wird, regelt eine Verwaltungsvereinbarung, die jetzt von Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla und dem neuen Leiter des Staatlichen Baumanagements, Thomas Popp, unterzeichnet wurde.


Studium und Lehre

MINT-Fachtag für Lehrerinnen und Lehrer

Mathematik im Schulgarten? Klar! Aber wie? Digitalisierung des Unterrichts? Gerne! Aber welche Angebote bieten wirklich einen Mehrwert? Anregungen für Lehrerinnen und Lehrer bietet der 2. MINT-Fachtag der Technischen Universität Braunschweig. Am 20. September 2018 öffnet die Carolo-Wilhelmina alle Schülerlabore, stellt praxisorientierte MINT-Schülerprojekte vor und Braunschweiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler geben Einblicke in aktuelle Forschungsthemen.

Weiterlesen

Nachts in… den Zeichensälen

Was haben die Begriffe „Belvedere“, „Humboldt Exil“ und „Oman“ gemeinsam? Es sind die Namen von Zeichensälen am Hauptcampus der Technischen Universität Braunschweig. In unserer neuen Reihe „Nachts in...“ besuchen wir unterschiedliche Einrichtungen und Gebäude der Universität zu ungewöhnlichen Zeiten. Volontärin Anna Krings war in einigen der insgesamt 16 Zeichensälen, um sich auf die Suche nach Studierenden zu begeben, die die Nacht zum Tag machen.

Weiterlesen

Entdecke Wissenschaft! Neue Check-In-Broschüre veröffentlicht

Sollten sich Schülerinnen und Schüler bereits mit Wissenschaft beschäftigen? Sollten sie eine Hochschule von innen sehen und wissenschaftliche Methoden kennenlernen? Auch wenn sie nach der Schulzeit absehbar gar nicht studieren wollen? Auf jeden Fall! In der neuen Check-In-Broschüre gibt es wieder jede Menge Stoff, der den schulischen Lehrplan ergänzen und bereichern kann – egal ob Erfinderwerkstatt, Informatik im Lego-Labor oder Experimentieren im Agnes-Pockels-Labor.

Weiterlesen


Köpfe

„Mit einfachen Mitteln und wenig Platz eine hohe Qualität herstellen“

Überall auf dem Campus der TU Braunschweig gibt es abgelegene Ecken und lange Flure. Wie aber kann man diese Räume beleben? Simon Fischer hat eine Serie von Kreativmöbeln am Institut für Entwerfen und Gebäudelehre entwickelt, die genau das tun. Das Feedback auf die Prototypen war gut. Derzeit laden sie im Foyer am Okerhochhaus zum Ausprobieren ein. Wir haben uns mit Simon, 26 Jahre alt, über Möbeldesign, Stop-Motion und Leitgedanken beim Entwerfen unterhalten.

Weiterlesen

Wir trauern um Professor Jörg Schwedes

Die Technische Universität Braunschweig trauert um Universitätsprofessor Dr.-Ing. Jörg Schwedes, der am 21. August 2018 im Alter von 80 Jahren verstarb. Professor Schwedes leitete von 1976 bis 2005 das Institut für Mechanische Verfahrenstechnik, war von 1982 bis 1984 Vizepräsident der TU Braunschweig und von 1989 bis 1991 Dekan der Fakultät für Maschinenbau. Insbesondere war er Experte auf dem Gebiet der Charakterisierung von Schüttgütern und der Auslegung von Silos.

Weiterlesen

Wir trauern um Professor Helmut Schönfelder

Die Technische Universität Braunschweig trauert um Universitätsprofessor Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Helmut Schönfelder, der am 19. August 2018 im Alter von 92 Jahren verstarb. Professor Schönfelder war seit 1969 Geschäftsführender Leiter des Instituts für Nachrichtentechnik. In vielfältigen Funktionen wirkte er in der akademischen Selbstverwaltung der Universität, beispielsweise als Dekan und als Mitglied des Senates.

Weiterlesen

In Kürze


Veranstaltungen

24.09.2018 | 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Symposium „Zukunftsraum Wolfsburg“. Weiterlesen

17.09.2018 - 21.09.2018 | 09:00 Uhr - 14:00 Uhr

11. Niedersächsische Summer School: Brennstoffzellen und Batterien. Weiterlesen

14.09.2018 | 18:30 Uhr - 21:30 Uhr

„Wer‘s glaubt, wird selig?“ Chancen und Risiken der Religion für Seele und Gesellschaft: Gottesvorstellungen und gelingendes Leben auf dem Prüfstand. Weiterlesen