21.08.2018 | Presseinformationen:

Jetzt anmelden: MINT-Fachtag für Lehrerinnen und Lehrer Mit Schülerlaboren und Schülerprojekten der TU Braunschweig Interesse an MINT-Fächern wecken

Mathematik im Schulgarten? Klar! Aber  wie? Digitalisierung des Unterrichts? Gerne! Aber welche Angebote bieten wirklich einen Mehrwert? Und mit welchen Experimenten kann ich meine Schülerinnen und Schüler für das Fach Chemie begeistern?

Anregungen für Lehrerinnen und Lehrer bietet der 2. MINT-Fachtag der Technischen Universität Braunschweig. Am 20. September 2018 öffnet die Carolo-Wilhelmina alle Schülerlabore, stellt praxisorientierte MINT-Schülerprojekte vor und Braunschweiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler geben Einblicke in aktuelle Forschungsthemen.

Am MINT-Fachtag haben Lehrkräfte die Möglichkeit, außerschulische Lernorte an der TU Braunschweig kennenzulernen, die den Unterricht in den Fächern Mathematik, Informatik, Biologie, Physik, Technik, Chemie und Sachunterricht – in allen Schulformen und Klassenstufen – bereichern können. Zugleich dient der Fachtag als fachwissenschaftliche und fachdidaktische Fortbildung.

Nach der Begrüßung durch die Präsidentin der TU Braunschweig, Prof. Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla, und dem Eingangsvortrag von Frau Prof. Dr. Simone Kauffeld „Fit für MINT? Berufsorientierung im Dschungel der Studien­möglichkeiten“ stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Vorträgen ihre Forschungs- und Arbeitsbereiche sowie deren Anwendungsgebiete vor. Am Nachmittag können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter verschiedenen Schülerlaboren und Workshops ein Projekt wählen und dort selbst aktiv werden.

So können sie unter anderem in der Grünen Schule mehr über die Nutzung tropischer Pflanzen im täglichen Leben erfahren, im Agnes-Pockels-Labor ausprobieren, wie das Thema Nanotechnologie mit gängiger Ausstattung im Chemieunterricht aufgegriffen werden kann, sich über den Einsatz von virtueller und erweiterter Realität im Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften informieren und im Systembiologie-Zentrum BRICS Beispiele kennenlernen, wie Inhalte der aktuellen biologischen Forschung spannend und anschaulich vermittelt werden können.

Wann?

September 2018, 08.30 Uhr – ca. 16.30 Uhr

Wo?

Tagungsort ist der Campus Nord, Bienroder Weg 84 und 85, 38106 Braunschweig. Einige der am Nachmittag angebotenen Workshops finden im Bereich des Zentralcampus Universitätsplatz statt.

Anmeldung

Interessierte können sich unter www.tu-braunschweig.de/check-in/Mint-Fachtag über alle Angebote und die Anmeldung informieren. Anmeldeschluss ist der 10. September 2018. Der Teilnahmebeitrag für Lehrkräfte und Interessierte beträgt 25 Euro (inklusive Mittagsimbiss).

Der MINT-Fachtag der TU Braunschweig wird von der AG Schule-Uni der TU Braunschweig in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung organisiert.

Der Fachtag wird unterstützt vom Braunschweigischen Hochschulbund e.V., der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. und dem Verband der Chemischen Industrie e.V.

Programm: https://www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/presse/AGSchuleUni/mint-flyer-20160107.pdf