28. Oktober 2019 | Presseinformationen:

TU for Future Vorlesungsreihe zum Klimaschutz startet am 30. Oktober

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen der Gegenwart. In der Vor-lesungsreihe zum Klimaschutz stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität Braunschweig und anderer Einrichtungen ihre Forschung unter anderem zu den Themen nachhaltige Verkehrskonzepte und Energiewirtschaft, aber auch zu den sozialen Auswirkungen des Wandels vor.

Beginnen wird die Reihe mit einem Vortrag von Prof. Dr. Stephan Weber, Klimatologe am Institut für Geoökologie, über die Ursachen, Fakten und Folgen des Klimawandels am

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 18.30 Uhr,
Hörsaal PK 4.7, Pockelsstr. 4, TU-Altgebäude, 38106 Braunschweig.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter der Vorlesungsreihe sind das Präsidium und der Allgemeine Studierendenausschuss der TU Braunschweig in Kooperation mit Students for Future Braunschweig.

Themen und Termine der Ringvorlesung „TU for Future“
Zeit / Ort: 18.30 Uhr / Hörsaal PK 4.7, Pockelsstr. 4, TU-Altgebäude

  • 30.10.19: Prof. Dr. Stephan Weber, Institut für Geoökologie, TU Braunschweig
    Ursachen, Fakten & Folgen des Klimawandels
  • 06.11.19: Larisa Tsvetkova, Institut für Städtebau und Entwurfsmethodik, TU Braunschweig
    Nachhaltiger Städtebau
  • 13.11.19: Martin Scheidt, Institut für Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung, TU Braunschweig
    Verkehrsrevolution
  • 20.11.19: Dr. Colette Vogeler, Institut für Sozialwissenschaften, TU Braunschweig
    Ernährung und Landwirtschaft
  • 27.11.19: Stephan Moldzio, TU Braunschweig
    Auswirkungen des Klimawandels auf die Korallenriffe
  • 04.12.19: Referent/in: N.N.
    Klimawandel und Kapitalismus
  • 11.12.19: Prof. Dr. Martin Lanzendorf, Institut für Humangeographie, AG Mobilitätsforschung, Universität Frankfurt
    Nachhaltiges Mobilitätsmanagement
  • 18.12.19: Prof. Dr. Ulrike Krewer, Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik, TU Braunschweig
    Alternative Energiesysteme
  • 08.01.20: Janine Korduan, Heinrich-Böll-Stiftung
    Geoengineering und Klimagerechtigkeit
  • 15.01.20: Prof. Dr. Michael Braungart, EPEA Hamburg
    Abfall und Recycling
  • 22.01.20: Dr. Michael Pahle, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
    Politische Steuerungsmaßnahmen
  • 29.01.20: Garnet Alps, IG Metall Braunschweig
    Klimaschutz und Arbeitsplätze
  • 05.02.20: Podiumsdiskussion „Was können wir tun?“