04.05.2017 | Presseinformationen:

Tag des Maschinenbaus 2017 – Feierlicher Studienabschluss in der Stadthalle

Mit einem Festprogramm in der Stadthalle ehrt die Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Braunschweig am Samstag, 06. Mai 2017, die Absolventinnen und Absolventen des Vorjahres. Insgesamt 900 Gäste feiern den ersten Studienabschnitt, das erfolgreiche Studienende oder die Promotion.

Rund 850 Zeugnisse konnte die zahlenmäßig größte Fakultät der TU Braunschweig im Jahr 2016 ausstellen: 292 Studierende beendeten ihr Bachelorstudium, 436 erlangten den Master of Science und 44 einen Diplomabschluss. Mit 84 Promotionen liegt der Anteil der Doktores bei rund 10 Prozent des Jahrgangs.

Zum Auftakt werden die Gäste von den Dekanen der Fakultät für Maschinenbau, Prof. Christoph Herrmann und der Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät, Prof. Wolf-Tilo Balke sowie dem Vorsitzenden des Braunschweigischen Hochschulbundes e.V., Prof. Joachim Block begrüßt. Das Grußwort des Präsidiums überbringt die Präsidentin der TU Braunschweig, Prof. Anke Kaysser-Pyzalla.

Der Tag des Maschinenbaus ist jährlich auch Anlass, herausragende Leistungen zu würdigen: Für eine der besten Dissertationen im Maschinenbau wird seit 2015 der Manfred Hirschvogel Preis verliehen. In diesem Jahr zeichnet die Frank Hirschvogel Stiftung damit  Dr.-Ing. Daniel Schröder für seine Dissertation „Analysis of Reaction and Transport Processes in Zinc Air Batteries“. Sie entstand am Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik und wurde betreut von Prof. Ulrike Krewer.

Die jahrgangsbesten Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge ehrt erneut der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) für hervorragende Leistungen im Studium.

Gemeinsam mit dem Department für Wirtschaftswissenschaften der Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät verabschiedet die Fakultät für Maschinenbau an diesem Tag auch 25 Absolventinnen und Absolventen der Doppelabschlussprogramme, die neben dem Abschluss der Fakultät für Maschinenbau auch den der Université de Technologie de Compiègne (Frankreich), der University of Rhode Island (USA) oder der University of Tongji (VRC) erwarben.

Die Festrede hält Malte Jörn Maibach, Absolvent des Masterstudiengangs Luft- und Raumfahrttechnik.

Musikalisch begleitet wird die Feierstunde Duo Soul2Keys – mit Jazzpianist Mathias Claus und Gesang Lena Neumann.