12.02.2015 | Presseinformationen:

»CHO1CE« Du hast die Wahl! – Wege ins Studium für Kinder aus Nicht-Akademikerfamilien

Kinder von Nicht-Akademikern nehmen bis zu dreimal seltener ein Studium auf und brechen dies auch häufiger ab. Entsprechend gering ist der Anteil Studierender der „First Generation“ – also Studierender, die als erste in ihrer Familie ein Studium beginnen – an den Universitäten. Mit dem Projekt „CHO1CE“ spricht die Technische Universität Braunschweig erstmals die jungen Menschen an, denen der Zugang zur Hochschulbildung aufgrund fehlender Vorbilder oder mangelnder Hilfestellung schwerer fällt. Dabei arbeiten die Koordinatoren eng mit Schulen in der Region zusammen. Gefördert wird es durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Nach einer ersten Pilotphase von CHO1CE ziehen wir im Rahmen eines Pressegespräches Bilanz. Wir informieren über die typischen Fragen der Schülerinnen und Schüler, mögliche Hindernisse und erste Erfolge des Projektes.

Am Mittwoch, 18. Februar 2015
von 10:00 bis 11:30 Uhr
im Institut für Psychologie, Abteilung Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie Spielmannstraße 19
38106 Braunschweig

werden die Vizepräsidentin für Lehre, Studium und Weiterbildung und Leiterin der Abteilung Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig, Prof. Dr. Simone Kauffeld, die Projektkoordinatorin, Sina Gessnitzer sowie junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Pilotphase das Projekt CHO1CE vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Am selben Tag

 17:00 bis 19:30 Uhr,
Aula des Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, 3. OG, 38106 Braunschweig,

wird CHO1CE interessierten Gästen aus Bildung und Gesellschaft, insbesondere Lehrerinnen und Lehrern, vorgestellt. Auch zu dem Informationsabend sind Sie herzlich eingeladen.

 

Kontakt:

Dipl.-Psych. Sina Gessnitzer
Institut für Psychologie
Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie
Spielmannstr. 19, 38106 Braunschweig

Tel.: 0531-391-2853
E-Mail: s.gessnitzer@tu-braunschweig.de