06.11.2015 | Magazin:

TU Braunschweig und Volkswagen Financial Services AG feiern Jubiläum Zehnjährige Kooperation des Instituts für Finanzwirtschaft und des VWFS-Risikomanagements

Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Kooperation zwischen dem Institut für Finanzwirtschaft der Technischen Universität Braunschweig und dem Risikomanagement der Volkswagen Financial Services AG kommen Vertreterinnen und Vertreter beider Einrichtungen am 06. November 2015 zu einem Festakt und einem Empfang in der Aula des Haus der Wissenschaft in Braunschweig zusammen.

 

Grußwort von Dr. Michael Reinhart, Vorstand Volkswagen Financial Services AG (IF/TU Braunschweig)

Grußwort von Dr. Michael Reinhart, Vorstand Volkswagen Financial Services AG (IF/TU Braunschweig)

Neben Grußworten des Präsidenten der Technischen Universität Braunschweig und des Vorstands der Volkswagen Financial Services AG, Herrn Dr. Reinhart, werden beide Einrichtungen einen Einblick in die langjährig Kooperation geben. Anschließend wird die Volkswagen Financial Services AG als Arbeitgeber vorgestellt.

Piet Usselmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Finanzwirtschaft, und seit etwa dreieinhalb Jahren im Rahmen der Kooperation auch bei der Volkswagen Financial Services AG tätig, wird in einem Fachvortrag seine Arbeit „Informational Synergies in Consumer Credit“ vorstellen. In der Arbeit zeigt er neue Methoden zur besseren Messung von Kreditrisiken insbesondere in Konsumentenkrediten auf.

Für den Fachvortrag werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Interessierte Studierende sind daher herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

 

Zur Kooperation

VWFS-Personalchefin Anja Christmann, IF-Leiter Prof. Marc Gürtler, Präsident Prof. Jürgen Hesselbach, VWFS-Vorstand Dr. Michael Reinhart und VWFS-Kooperationsbeauftragter Kondrad. (IF/TU Braunschweig)

VWFS-Personalchefin Anja Christmann, IF-Leiter Prof. Marc Gürtler, Präsident Prof. Jürgen Hesselbach, VWFS-Vorstand Dr. Michael Reinhart und VWFS-Kooperationsbeauftragter Konradt. (IF/TU Braunschweig)

Die Kooperation begann im Jahr 2005 mit einem Projekt zur Entwicklung von Risikomessmodellen zur Quantifizierung des Verlustes bei Kreditausfällen, woraus sich eine beiderseitige vertrauensvolle Partnerschaft mit vielfältigen Themen des Risikomanagements ergab. In diesem Rahmen konnten bereits mehrere wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefördert werden, die im Tandem mit Risikomanagern der Volkswagen Financial Services AG in verschiedenen Themen im Risikomanagement tätig sind. Aber auch Studierende der TU Braunschweig profitieren von der Kooperation: So finden regelmäßig Fachvorträge sowie Exkursionen zur Volkswagen Financial Services AG statt. Zudem vergibt die VWST AG Deutschlandstipendien an hervorragende Studierende sowie Praktika und gibt Möglichkeit, Abschlussarbeiten zu schreiben, in denen neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft mit den Herausforderungen der Praxis gekoppelt werden.

 

Weitere Informationen

  • Die Fachpublikation „Hibbeln, Norden, Usselmann, Gürtler (2015): Informational Synergies in Consumer Credit“ finden Sie hier.

 

Kontakt

Prof. Dr. Marc Gürtler
M. Sc. Piet Usselmann
Institut für Finanzwirtschaft
Technische Universität Braunschweig
Abt-Jerusalem-Str. 7
38106 Braunschweig
Tel.: (0531) 391-2896
E-Mail: p.usselmann@tu-braunschweig.de
www.fiwi.tu-braunschweig.de