24.07.2015 | Magazin:

Sportseminar verabschiedet Studierende nach Brasilien Auslandssemester mit dem DAAD-Programm »UNIBRAL«

Für fünf Bachelor-Studierende und zwei Lehrende des Seminars für Sportwissenschaft und Sportpädagogik der Technischen Universität Braunschweig fallen die Semesterferien dieses Jahr aus, denn für sie beginnt am 01. August 2015 in ein Auslandssemester am Partnerinstitut der Universität des brasilianischen Bundesstaates Bahia in Salvador. Ermöglicht wird Ihnen der Aufenthalt durch das UNIBRAL-Programm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.

 

Freuen sich auf Brasilien: Marvin Hollenbach, Florian Georgi, Emely Siedenbiedel, AOR Heike Beckmann, Christina Stapel, Prof. Dr. Reiner Hildebrandt-Stramann, Jana Jaschewski.

Freuen sich auf Brasilien: Marvin Hollenbach, Florian Georgi, Emely Siedenbiedel, AOR Heike Beckmann, Christina Stapel, Prof. Dr. Reiner Hildebrandt-Stramann, Jana Jaschewski.

Aus dem Hörsaal in den Hörsaal heißt es für die Teilnehmer des UNIBRAL-Programms vom Sportseminar der TU Braunschweig. Denn während ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen die Sommersemesterferien genießen, im Praktikum sind oder bei einem Ferienjob etwas Geld hinzuverdienen, sitzen sie zusammen mit brasilianischen Sportstudierenden schon wieder in Vorlesungen und Seminaren. In den ersten Wochen ihres Auslandssemesters werden sie von Professor Reiner Hildebrandt-Stramann und Heike Beckmann vom Sportseminar begleitet. „Selbstverständlich sollen unsere Studierende nicht nur im Hörsaal sitzen, denn in Brasilien haben sie die einmalige Chance, eine vollkommen andere Sport- und vor allem Bewegungskultur kennen zu lernen und vor Ort zu studieren“, erklärt Prof. Hildebrandt-Stramann. Neben den regulären Lehrveranstaltungen, die die Braunschweiger Studierenden mit ihren brasilianischen Mitstudierenden besuchen, soll auch genug Raum für praktische Studien, beispielsweise in Schulen, bleiben, so der Leiter der Seminars für Sportwissenschaft und Sportpädagogik weiter.

Das Seminar für Sportwissenschaft und Sportpädagogik der TU Braunschweig wurde bereits im Dezember 2014 vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), als eine von sechs Hochschulinstituten deutschlandweit, für das Programm „UNIBRAL“ ausgewählt. Es ermöglicht fünf Studierenden und zwei Lehrenden ein Auslandssemester beziehungsweise einen Auslandsaufenthalt an einer brasilianischen Hochschule zu absolvieren, mit der bereits Kooperationen bestehen und erfolgreich Projekte durchgeführt wurden. Im Gegenzug sollten bereits brasilianischen Studierende sowie Kolleginnen und Kollegen in Braunschweig zu Gast sein. „Leider gab es Schwierigkeiten bei der brasilianischen Partner-Institution des DAAD. Wir kooperieren seit Jahren mit der Universität in Salvador und freuen uns jetzt den Anfang zu machen und dann im Gegenzug unsere brasilianischen Freunde in Braunschweig begrüßen zu können“, erklärt Hildebrandt-Stramann.

Das Programm „UNIBRAL“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstes wird in den laufenden zwei Jahren mit einer Summe von jährlich rund 50.000 Euro aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ermöglicht.

 

Weitere Informationen

  • Die Meldung „Sportseminar für deutsch-brasilianisches Austauschprogramm ausgewählt“ im Notiz-Blog der TU Braunschweig vom 17. Dezember 2015 finden Sie hier.
  • Die Presseinformation der TU Braunschweig “30 Jahre Engagement für die Sportlehrerausbildung in Brasilien” vom 29. Juli 2014 finden Sie hier.

 

Kontakt

Prof. Dr. Prof. h.c. Reiner Hildebrandt-Stramann
Seminar für Sportwissenschaft und Sportpädagogik
Technische Universität Braunschweig
Pockelsstraße 11
38106 Braunschweig
Telefon: 0531/391-2821
E-Mail: r.hildebrandt-stramann@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/sport