Drei von elf wissenschaftlichen Instrumenten an Bord von BepiColombo’s Mercury Planetary Orbiter (MPO), darunter auch das MPO-MAG, entwickelt an der TU Braunschweig. Bildnachweis: ESA/ATG medialab

Dieses Bild ist Bestandteil von: Lange Reise zum Merkur. Bitte beachten Sie das Copyright dieses Bildes.