„Elefant oder Esel“? Am Vorabend der Wahlentscheidung war der Ausgang noch gänzlich offen. Vor 250 Gästen hatten am Dienstagabend Dr. Kenton E. Barnes und Dr. Adam Gallari insbesondere die Republikaner und ihre Wahlkampfstrategien seit Richard Nixon höchst anschaulich und unterhaltsam auseinandergenommen. Hilary Clinton wurde von den beiden Amerikanern am Institut für Anglistik und Amerikanistik nur am Rande thematisiert. Trotzdem sah die Mehrheit der Gäste bei einer spontanen Abstimmung zum Ausgang der Wahl sie noch als künftige Präsidentin der USA.

Dieses Bild ist Bestandteil von: Die US-Wahl in der Analyse. Bitte beachten Sie das Copyright dieses Bildes.