01.09.2016 | Magazin:

Braunschweiger Studenten im Bundesverband ausländischer Studierender Andrés Muñoz Amador und Younouss Wadjinny im Vorstand aktiv

Die Studenten Andrés Muñoz Amador und Younouss Wadjinny sind in den Vorstand des Bundesverbands ausländischer Studierender (BAS) gewählt worden. Organisationsreferent wurde Andrés Muñoz Amador. Referent für Integration, kulturellen Austausch und Antidiskriminierungsarbeit wurde Younouss Wadjinny, der sich somit eine zweite Amtszeit für den BAS engagiert.

Foto: Privat

Der Vorstand des Bundesverbands ausländischer Studierender setzt sich bundesweit ein. Foto: Privat

Die soziale Situation ausländischer Studierender, insbesondere der Zugang Geflüchteter zum Studium und die Integration Geflüchteter an deutschen Hochschulen, sind zentrale Themen in dieser Amtszeit.

Bundesverband ausländischer Studierender

Der BAS ist die bundesweite Interessenvertretung der ausländischen und staatenlosen Studierenden deutscher Hochschulen. Als eingetragener gemeinnütziger Verein werden die Interessen der ausländischen Studierenden unter anderem gegenüber den Bundesministerien, dem Auswärtigem Amt, dem DAAD, dem Deutschen Studierendenwerk und der Hochschulrektorenkonferenz vertreten.