Kategorie:

Lesung: Antiqueere Ideologie 10. Dezember 2019 | 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Heutzutage wird immer mehr eine anti-queere Ideologie von unterschiedliche Akteur*innen propagiert. In ihrem Buch untersucht Hannah Engelmann was Menschen dazu veranlasst, sich im Netz dieser Ideologie zu verfangen und wie politische Bildung sie darin bestärken kann, eigene Wege jenseits rigider Normen zu gehen. Die Veranstaltung ist offen für Interessierte aller Geschlechter. Der Eintritt ist frei.

Referent/in

Hannah Engelmann

Zur Website der Veranstaltung →
Veranstaltung im Kalender speichern →